Entwickler Psyonix Studios hat es offenbar geschafft, die technischen Hürden von Cross-Platform-Play zwischen Xbox One und PlayStation 4 zu meistern. Am liebsten würde man den Multiplayer-Hit Rocket League zum ersten Spiel machen, das beide Communities zusammenbringt.

Rocket League - Entwickler über Xbox-PS4-Cross-Play: wir haben es geschafft

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRocket League
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/1
Wird Rocket League die Spieler auf Xbox One und PS4 zusammenbringen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Interview mit GameSpot äußerte sich Vice President Jeremy Dunham zu dem Thema und gab zu verstehen: "Die einzige Sache, die wir jetzt noch tun müssen, ist herauszufinden, wo wir politisch gesehen mit ihnen [Microsoft und Sony] stehen. Und danach geht es mit Volldampf voran, um die Lösung fertigzustellen, mit der wir bereits angefangen haben."

Technologisch gesehen soll alles funktionieren und man habe es geschafft. Man benötige noch etwas Zeit, um alles auf die Beine zu stellen und es zum Laufen zu bringen. Gleichzeitig zeigt sich das Team äußerst euphorisch und will das Ganze voranbringen.

Cross-Platform-Play laut Sony kompliziert

Erst kürzlich öffnete Microsoft die Xbox One für andere Plattformen, womit diese theoretisch auch der PlayStation 4 und dem Nintendo NX offensteht. Doch Sonys Shuhei Yoshida zufolge ist die Umsetzung am Ende etwas komplizierter.

Das nicht unbedingt vom technischen Standpunkt her, schließlich schaffte es Psyonix ja nach eigenen Angaben, sondern laut Yoshida bestehe die wirkliche Schwierigkeit darin, zu schauen, ob es auch von einem geschäftlichen Standpunkt aus Sinn ergebe.

"Weil der PC eine offene Plattform ist, ist dieser unkomplizierter. Doch zwei unterschiedliche, geschlossene Netzwerke miteinander zu verbinden, ist deutlich komplizierter. Daher müssen wir mit Entwicklern und Publishern arbeiten, um zu verstehen, was sie versuchen zu erreichen. Wir müssen außerdem den technischen Aspekt anschauen, was am einfachsten sein könnte. Auch müssten wir Probleme mit Richtlinien und Geschäftsprobleme begutachten ", so Yoshida.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Rocket League

Rocket League - Trailer zur BoxversionEin weiteres Video

Rocket League ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.