Bislang ist das Auto-Fußballspiel Rocket League für PC und PlayStation 4 erhältlich, doch Entwickler Psyonix stellt inzwischen auch weitere Plattformen in Aussicht.

Rocket League - Beliebtes Auto-Fußballspiel soll für andere Plattformen erscheinen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRocket League
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 19/201/20
Das Runde gehört ins Eckige - auch in Rocket League.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dazu beigetragen hat der Erfolg von Rocket League, wurden doch bereits mehr als fünf Millionen Downloads verzeichnet. Zwar kein Wunder, wenn sich der Titel doch unter den Plus-Juli-Spielen für die PS4 befindet, doch auch auf dem PC erreichte er eine große Anzahl an Spielern.

Jeremy Dunham von Psyonix gab in einem Interview mit Gamezone zu verstehen, dass man jetzt in der Lage dazu sei, das Team zu vergrößern. Und dadurch werde man Rocket League "definitiv und zu 100 Prozent" auch für andere Plattformen veröffentlichen.

Genau ins Detail ging er zwar nicht, aber es ist zumindest von der Xbox One auszugehen. Beschränkungen durch Sony habe es nicht gegeben, Rocket League erst einmal nur für PC und PS4 veröffentlichen zu können. Vielmehr sei das kleine Team dahinter der Grund gewesen – zwischen acht bis zwölf Mitarbeiter sollen beteiligt gewesen sein.

In Rocket League treffen Autos auf Fußball: Das Ziel ist es, mit den von den Spielern gesteuerten Fahrzeugen einen großen Ball in das gegnerische Tor zu befördern.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Rocket League ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.