Rocket League hat einen neuen Meilenstein erreicht. Mittlerweile konnte das rasante Autofußballspiel mehr als 19 Millionen Spieler erreichen. Das gaben die Entwickler über ihren Twitter-Account bekannt. Zudem gibt es einige neue Fahrzeuge für Rocket League.

Rocket League - 19 Millionen Spieler erreicht

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 2/81/1
Rocket League feiert seine neue Spielermarke.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schon zum Release von Rocket League ging das Spiel absolut durch die Decke. Zahlreiche Twitch-Streamer und YouTuber spielten das Fußballspiel mit Autos stundenlang und machten dadurch die Massen heiß. Vor allem PS Plus-Kunden konnten sich am Anfang über Rocket League freuen, da es direkt zum Release einen Monat lang kostenlos angeboten wurde. Und nun haben die Entwickler wieder einen großen Schritt gemacht.

Vier neue Fahrzeuge der Collectors Edition

Insgesamt 19 Millionen Spieler haben schon einen Blick auf Rocket League geworfen. Wie viele davon im Endeffekt am Ball geblieben sind, haben die Entwickler aber nicht verraten. Dafür sind aber nun gleich vier neue Wagen per DLC verfügbar, die vorher nur in der Collectors Edition des Spiels erhältlich waren.

Dabei handelt es sich um den Esper und den Masamune, die von Neo Tokyo inspiriert wurden und den Afterschock und Marauder. Die vier Battlecars könnt ihr zum Preis von jeweils 1,99 Euro über das PSN oder Steam erwerben.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Rocket League

Rocket League - Trailer zur BoxversionEin weiteres Video

Rocket League ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.