Rock Band 4 wird nicht nur ältere 'Rock Band'-Controller unterstützen, wie Harmonix schon vor einiger Zeit bekannt gab. Sondern Spieler können auch ihre alten 'Guitar Hero'-Geräte nutzen.

Rock Band 4 - Musikspiel unterstützt auch ältere 'Guitar Hero'-Controller

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRock Band 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 3/41/4
Für Rock Band 4 müsst ihr euch keine neue Hardware kaufen, wenn ihr noch ältere Geräte besitzen solltet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das verriet Harmonix' Daniel Sussman gegenüber Business Insider: "Wir planen alles zu unterstützen, was wir können: das bezieht alle alten 'Rock Band'-Controller und alle alten 'Guitar Hero'-Controller mit ein."

Das kommt dann doch ein wenig überraschend und sicherlich als gute Nachricht für Besitzer älterer Hardware. Denn während man für Rock Band 4 keine zusätzlichen Anschaffungen machen muss, ist das beim in der vergangenen Woche angekündigten Guitar Hero Live anders. Das Spiel ist nicht abwärtskompatibel, da das Gameplay ein ganz anderes ist und daher ein anderer Gitarren-Controller benötigt wird.

Laut Sussman gehe es bei Harmonix auch um den Respekt vor den Kunden und deren Geld, das sie ausgeben müssen, damit sie Rock Band 4 spielen können. Die Kunden würden ein Vermögen für Spiele ausgeben: Konsolen, Hardware bzw. Zubehör und all diese Sachen kosten extra. Auch bei Harmonix gehöre man zu diesem Kundenkreis. Man wolle keine Welt unterstützen, in der man drei unterschiedliche Gitarren-Controller, zwei Drum-Sets und Co. benötige.

Rock Band 4 ist für Xbox One und seit dem 06. Oktober 2015 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.