Für Fans der „Guitar Hero“-Serie hält EA Anfang nächsten Jahres eine hoch interessante Alternative bereit. Ihr wolltet schon immer mal mit Freunden gemeinsam abrocken? Dann seid ihr mit Rock Band gut bedient. Neben der obligatorischen Klampfe werdet ihr hier außerdem noch mit Drums und einem Mikrofon ausgestattet. Wir machen einen ersten Soundcheck und berichten, was euch erwartet.

Rock Band - TV Spot5 weitere Videos

Unplugged? Von wegen!

Hartgesottenen „Guitar Hero“-Fans, die anderen Serien gegenüber skeptisch eingestellt sind, sei gesagt, dass „Rock Band“ ebenfalls von Harmonix entwickelt wird. Das Grundkonzept von Guitar Hero wurde beibehalten, dabei jedoch durch einige interessante Elemente ergänzt. Im Mittelpunkt steht natürlich die Mehrspielertauglichkeit, denn wie der Name bereits verspricht, sollt ihr hier nicht als Solokünstler auf die Bühne steigen, sondern gemeinsam mit euren Freunden als Band auftreten.

Rock Band - Rocken mit der ganzen Familie: Ein erster Blick auf das Musikereignis des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 20/241/24
Der Grafikstil ist typisch für Harmonix und erinnert an Guitar Hero.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit das gelingt wird Rock Band mit einer Gitarre, einem Drumset und einem Mikrofon ausgeliefert. Alle Plastikinstrumente werden über Kabel an die Konsole angeschlossen. Spieler, die es gewohnt sind, völlig ungebunden mit der Gitarre um den Hals durch die Bude zu springen, sind bei Rock Band also ein wenig eingeschränkt – wer „unplugged“ spielen möchte, kauft zusätzlich eine kabellose Gitarre. Dies bietet sich besonders dann an, wenn ein vierter Spieler die Bassgitarre besetzen möchte. Eine Kompatibilität zu den Guitar-Hero-Klampfen ist leider nicht gegeben.

Ansonsten überzeugen alle Bestandteile auf den ersten Blick durch eine gute Verarbeitung, wobei sich in den USA bereits Meldungen über defekte Gitarren häufen. Beim direkten Vergleich der Gitarrencontroller mit ihren Guitar-Hero-Pendants fällt auf, dass die Gitarren nochmals optimiert wurden. Zum einen sind die Tasten, die als Saiten fungieren, komplett in den Gitarrenhals integriert.

Hinzu kommen zusätzliche Tasten in der Nähe des Tremolos, mit denen ihr euren Sound neben den normalen Tremoloschwingungen individualisieren könnt. Darüber hinaus verfügt die Rock-Band-Gitarre über fünf gleiche Tasten am unteren Ende des Gitarrenhalses, die bei Solopassagen zum Einsatz kommen. Generell spielen Soli bei Rock Band eine große Rolle. So sind in vielen der zahlreichen Songs spezielle Sequenzen eingearbeitet, in denen ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und den Song auf eigene Art und Weise interpretieren könnt.

Rock Band - Rocken mit der ganzen Familie: Ein erster Blick auf das Musikereignis des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Die Tasten zur Bedienung der Saiten sind besser in den Gitarrenhals integriert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Solche Passagen nehmen zwar nur einen kleinen Teil des Songs ein, gestalten die Gesamtperformance jedoch sehr viel interessanter. Ansonsten funktioniert das Spiel nach den Guitar-Hero-Regeln. Je nach Schwierigkeitsgrad gilt es unterschiedlich schnell und mit gutem Timing die richtigen Tasten und somit die richtigen Töne zu treffen. Die Anzahl unterschiedlicher Töne lässt sich ebenfalls dem individuellen Können anpassen.

Wir sind uns sicher: Nach diesem Spiel weiß auch der Letzte, dass der Rock die Welt regiert.Ausblick lesen

Schlagen, was das Zeug hält

Kommen wir nun zu den beiden anderen Posten, die ihr bei Rock Band besetzen könnt. Ambitionierte Trommler, die aufgrund empfindlicher Nachbarn oder einem zu kleinen Geldbeutel bislang auf die Anschaffung eines Schlagzeuges verzichtet haben, bekommen dank Harmonix’ neuestem Musikspiel eine passable Alternative geboten. Das Spiel wird mit vier erstaunlich hochwertigen Drumpads geliefert, auf die ihr mit stabilen Drumsticks einschlagen könnt.

Komplettiert wird das Ganze durch ein Fußpedal, mit dem die Bedienung der Bassdrum simuliert wird. Somit bedienen auch die Schlagzeuger, analog zu den maximal fünf Gitarrensaiten, fünf verschiedene (imaginäre) Schlagmembranen. Was wäre eine Band ohne ihren Frontmann? Der darf natürlich auch bei Rock Band nicht fehlen! Im Stile von Singstar greift ein Spieler zum Mikrofon und versucht durch stimmliches Geschick die Töne des ausgesuchten Songs zu treffen.

Rock Band - Rocken mit der ganzen Familie: Ein erster Blick auf das Musikereignis des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 20/241/24
Wie schon bei Guitar Hero könnt ihr auch bei Rock Band aus verschiedenen Bandcharakteren wählen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie schon bei Sonys Karaokespiel kommt es auch bei Rock Band nicht darauf an, die richtigen Texte zum Besten zu geben, sondern vielmehr das Publikum durch eine saubere gesangliche Leistung bei Laune zu halten. Haben alle Bandmitglieder ihren Part unter Kontrolle, winkt die gemeinsame Rocktour, bei der ihr sogar stundenlange Konzerte geben könnt. Lobenswert ist die Möglichkeit, die Schwierigkeitsgrade für jeden einzelnen Bandposten separat zu wählen. Auf diese Weise können selbst erfahrene Guitar Heros mit taufrischen Drummern auf Tour gehen.

Knapp 50 Songs mit großer Vielfalt

Gelungen ist erneut die Zusammenstellung der Trackliste, die Songs aus mehreren vergangenen Dekaden umfasst. Hier wirkt sich das musikalisch deutlich breiter gefächerte Thema sehr positiv auf die Vielfalt der Tracks aus. Wer mit seinen Freunden alle Songs durchspielt, wird je nach musikalischem Aufgabenbereich unterschiedlich stark gefordert. Während manche Songs im typischen „Guitar Hero“-Stil nach guten Lead-Gitarristen verlangen, bringen andere Tracks den Schlagzeuger zum Schwitzen.

Rock Band - Rocken mit der ganzen Familie: Ein erster Blick auf das Musikereignis des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Die Gestaltung der Bühnen passt zum vielfältigen Musikangebot.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Natürlich wird es auch für Guitar Hero herunterladbare Inhalte geben. Zu den genauen Kosten ist bislang jedoch ebenso wenig bekannt wie zum Preis des Basispakets mit drei Instrumenten und dem Spiel. Wir gehen derzeit davon aus, dass Rock Band im Februar 2008 zu einem Straßenpreis von rund 150 Euro in Deutschland erhältlich sein wird. Bis dahin sind vermutlich auch die Probleme mit der Langzeittauglichkeit der Controller gelöst, so dass europäische Spieler das zweifellos geniale Spielprinzip ungetrübt genießen können.