EA könnte der Publisher der Marke „Rock Band“ werden und dessen Entwicklungsstudio Harmonix steht sogar zum Verkauf. Allerdings sagt EAs Geschäftsführer John Riccitiello, dass man kein Interesse daran habe, das Studio zu kaufen. Auch wenn ein solcher Schritt durchaus Sinn haben könnte.

Rock Band - EA will Harmonix nicht kaufen - es wäre, als würde man ein "fallendes Messer" fangen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 24/341/34
Rock Bands Entwicklerstudio Harmonix steht zum Verkauf. EA möchte es aber nicht haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gegenüber Bloomberg äußerte sich der Mann an der Spitze von EA dazu, dass er sehr daran interessiert sei, Geschäfte abzuschließen, die neue technologische Möglichkeiten und neues geistiges Eigentum einbringen. Man möchte also durchaus gern ein paar bekannte Spielemarken unter dem EA-Label vereinigen. Allerdings muss es dann doch nicht unbedingt teuer sein.

„Ich brauche keinen Millarden-Dollar-Ankauf. Es wird eine Zeit kommen, in der sich die Wahrnehmung den Fakten annähert.“

Dabei sagt er, dass EA immer noch recht unbeliebt ist und dass Handlungen, die aussehen, als würde man das noch verschlechtern, nicht gerade sehr dienlich dabei sind, die Investoren davon zu überzeugen, dass das gelobte Land morgen erreicht würde.

Zu der Idee, Harmonix zu kaufen, sagte Riccitiello, dass er sich sicher wäre, ein kluger Investor schon das Geschäftsgefühl dafür aufbringen wird, um das Entwicklerstudio zu kaufen. Es wäre, als würde man versuchen, ein fallendes Messer zu fangen, und es hätten sich mehr Leute daran geschnitten, als dass sie Nutzen aus dem richtigen Timing gezogen hätten.

Das heißt nun nicht, dass EA nicht auf der Suche nach neuen Ankäufen ist. Tatsächlich gibt es da etwa 25 Firmen, die Riccitiello auf dem Schirm hat und die interessant für einen Einkauf wären, sofern sie für einen Preisrahmen irgendwo zwischen fünf und zehn Prozent des Verkaufspreises zu haben wären.

Rock Band ist für Xbox 360, seit dem 25. September 2008 für PS2, PS3 und Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.