Bald erscheint die Neuauflage des Kult-Klassikers Defender of the Crown. Wir haben für Euch, gute vier Wochen vor dem Release, mehr Infos.

Als das Original zu Defender of the Crown 1986 auf den Markt kam, steckte die Computerspiele-Branche noch in den Kinderschuhen. 17 Jahre sind eine lange Zeit, und Defender of the Crown, zeigt sich heute im modernen Gewand: Statt der reinen 2D-Ansicht bietet sich dem Spieler nun ein abwechslungsreicher Mix aus 2D und 3D.

Doch nicht nur äußerlich hat sich viel getan. Sämtliche beliebten Features des Originals sind zwar wieder enthalten - wurden aber erheblich erweitert und modernisiert. Außerdem haben die Entwickler von Cinemaware in dieser Fortsetzung zwei völlig neue Spielmodi hinzugefügt.

Mehr als doppelt so viele Gebiete versprechen eine längere Spieldauer, die einzelnen Regionen unterscheiden sich nun stärker voneinander. Der Spieler hat die Wahl, seine Garnisonen mit drei verschiedenen Befestigungen zu verstärken. Spione berichten nun über die Truppenstärke des Gegners.

Zur Beschaffung von Geld, Land und Ehre sowie zur Befreiung von holden Jungfrauen kann sich der Spieler wieder an mehreren
Geschicklichkeitseinlagen versuchen. Neben "Schwertkampf" und "Turnier" ist "Bogenschießen" neu dazugekommen. Die Actioneinlagen präsentieren sich im modernen 3D-Gewand und haben verschiedene Aufgabenstellungen. Auch die berühmten Belagerungen mit Katapulten sind wieder dabei.

Bestimmte Story-Eckpunkte treiben stetig die Handlung voran. Die Charaktere wie Robin Hood und seine Mannen, Marian, der Sheriff von Nottingham, Prince John sind allesamt sehr gut in Bild und Ton eingefangen und die Handlung überzeugt durch Drama, Romantik und Abenteuer.

Das Ableben des Sheriffs mitten im Spiel wird nicht nur durch Video-Sequenzen ein- und ausgeläutet, sondern der Spieler muss hierbei auch selbst im Duell Hand anlegen. Ein großes Plus hierbei ist sicherlich, dass der Spieler permanent mit den Charakteren interagieren muss, die ihm auch die Story vermitteln. (Little John befehligt die Truppen, Marian spioniert, Bruder Tuck ist für das Zahlen des Lösegelds verantwortlich usw.) Die regelmäßig eingestreuten Videosequenzen sind allesamt von hoher Qualität und cineastischem Anspruch.

Das hört sich so weit doch ganz gut an, oder? Hoffen wir, dass er das Publikum wieder überzeugen kann, und Robin ein gutes Händchen hat.. ;)

Robin Hood: Defender of the Crown ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.