Wenn wir am Pier von Taranis angekommen sind, nehmen wir den Weg rechts des Lagerhauses nach oben und treffen hier beim Torbogen den Wächter Baker, der uns sogleich anbietet, uns zum Lager der Magier zu bringen. Bereits nach wenigen metern schlägt er vor, dass wir einen kleinen Abstecher in die nahegelegene Höhle machen. Das können wir tun, es gibt hier vier Dunkeldürrer zu töten – widerliche Viecher, die an überdimensionierte und wandelnde Fledermäuse erinnern. Ihr könnt auch ein paar auf dem Boden liegende blaue Kristalle finden. Diese werdet ihr brauchen, wenn ich euch den Wächtern anschließt und Zauber erlernen wollt.

Nach einigen weiteren Metern sollen wir die Entscheidung treffen, ob wir den längeren oder kürzeren Weg zum Lager nehmen. Zeitlich nimmt es sich nicht viel, da wir mehr Dunkeldürrer bekämpfen müssen, wenn wir den kurzen Weg durch die Höhle nehmen. Dafür gibt es natürlich auch Erfahrung. So oder so kommen wir kurze Zeit später im Lager an. Wir bewegen uns auf das Hauptgebäude zu und sprechen davor mit General Magnus, der das Sagen bei den Wächtern hat und ein bisschen schroff ist.

Er will uns weder bei den Wächtern aufnehmen noch nach drinnen zu den Magiern lassen, unter Anderem, weil er alle Hände voll zu tun hat. Sein größtes Problem sind die Minen, bei denen wir ihm unsere Hilfe anbieten. Wir sollen jeweils mit dem Vorarbeiter sprechen und seinen Bericht einholen. Irgendwie ist jetzt schon klar, dass das nicht so leicht sein wird.

Risen 3: Titan Lords - Erster CGI TrailerEin weiteres Video

Eine Sache vorweg: Wenn wir eine Spitzhacke haben, können wir in den Minen die blauen Kristalle abbauen, die wir später brauchen, um von den Magiern Zauber zu lernen. Das sollten wir aber erst machen, wenn wir von einem Lehrer (zum Beispiel in einer der Minen, in die wir gleich gehen) die Bergbaufähigkeit gelernt haben, die uns erlaubt, pro Ader acht Kristalle (oder Erze) statt nur fünf abzubauen. Das läppert sich ganz schön und wir können die zusätzlich Kristalle später gut brauchen.

Die erste der Minen ist direkt hier in der Siedlung, hinter dem Lagerhaus. Wir reden mit dem Vorarbeiter Frink, der offenbar Probleme mit einem gewissen Garelt hat, der in der Mine arbeitet. Das ist aber ein separates Problem, wir sollen zunächst mal nur vier Beutel mit Kristallen aus der Mine bergen. Wir nehmen die erste Abzweigung rechts, gelangen zu einem zweiten Eingang der Mine und finden einen Beutel auf einer der Kisten. Wir gehen zurück zur Kreuzung, diesmal nach links und nehmen gleich wieder die Abzweigung links, der zweite Beutel ist vor unserer Nase auf einer Kiste.

Wir halten uns immer weiter links, in der nächsten größeren Halle ist links auf der Kiste der dritte Beutel. Nun folgen wir den Schienen nach rechts und in der Nähe der Lore liegt auf einem Fass der vierte und letzte Beutel. Jetzt müssen wir nur noch Frink Bericht erstatten bzw. die Beutel abgeben und haben diese Mine abgeschlossen.

Die zweite Mine im Norden wird von einem sehr ruppigen Gesellen namens Valamir geführt, der uns auch gleich vollsabbelt, wenn wir uns nähern. Wir sollen für ihn die Gnome überprüfen, die in der Mine arbeiten, aber er kann sie nicht auseinanderhalten, daher sollen wir den Gnom Faris fragen. Wir betreten die Mine und halten uns rechts, um ihn zu finden. Er ist übrigens auch derjenige, der uns beibringen kann, effektiver zu schürfen, also wenn ihr die 500 Gold übrig habt, lernt die Eigenschaft, sie ist sehr nützlich.

Wir begeben uns über die Treppe hinter Faris nach unten. Noedu steht hier am Feuer und... hat absolut keine Probleme. Huh, das passiert in Rollenspielen auch nicht häufig. Wir folgen den Schienen nach unten und finden links in einem Seitenraum Vega, der uns erzählt, dass sein Freund Kefkir ihm fünf Kristalle gestohlen hat. Wir können ihm fünf unserer Kristalle geben, um ihn glücklich zu machen. Alternativ reden wir mit Kefkir – er hält sich in der Regel in Vegas Nähe auf, bei den Schienen – und konfrontieren ihn mit der Anschuldigung. Wir können ihm die Steine für 150 Gold abkaufen, mit 70 Silberzunge abschwatzen oder wir schlagen ihn zusammen. So oder so sind wir fünf Kristalle reicher, die wir nun Vega geben können.

Banu sitzt dort, wo die Schienen nach unten führen. Er wollte Valamir und Faris vor Monstern in der Mine warnen, doch niemand hört auf ihn. Wir bieten ihm an, die Sache für ihn zu untersuchen. Wenn wir uns dem Minenschacht in der Etage direkt unter ihm nähern, stürzt der Schacht zusammen und drei gefräßige Felsspinnen erscheinen. Weiter drinnen treffen wir zwei weitere und eine größere Brutspinne. Dahinter finden wir den Gnom Rami, der sehr erleichtert ist, dass wir ihn gefunden haben. Wir eskortieren ihn raus (wenn wir seine Extrawünsche erfüllen, belohnt er uns mit drei Kristallen), sagen auf dem Weg noch Banu Bescheid, dass die Spinnen tot sind und haben somit allen Gnomen geholfen. Wir sagen noch Faris, dass wir Rami gefunden haben, erstatten dan Valamir Bericht und machen uns auf zur nächsten Mine.

Diese befindet sich südwestlich von hier und liegt am Wegesrand. Wenige Meter hinter dem Eingang finden wir einen toten Wächter namens Collins. Wir müssen nun ganz einfach die Mine von allen Feinden säubern. Insgesamt gibt es fünf Höllenhunde, fünf Skelette und zwei Schergen zu besiegen.

Bleibt nur noch die Mine südlich des Piers, an dem wir auf die Insel gekommen sind. Diese ist etwas unüblich, denn sie ist noch gar nicht erschlossen. Das hat einige Kobolde allerdings nicht davon abgehalten, sich hier einzunisten. Wir verdreschen also einfach zehn der kleinen Widerlinge, gegen Ende der Mine gibt es auch noch drei Termiten und eine Wasserechse zu verhauen. Anschließend sagen wir dem Gnom Gadi am Hafen, er solle damit beginnen, die Mine zu bearbeiten und haben die vierte und letzte Mine somit abgeschlossen.

Nach all dem Minenspiel kehren wir zu Magnus zurück. Wenn wir es wirklich wollen, dann wird uns Magnus nun als Wächter vereidigen. Wenn wir bislang noch nicht mit Admiral Alvarez auf Antigua gesprochen haben, müssen wir das spätestens jetzt tun, bevor wir beitreten. Die Entscheidung will auch wohlüberlegt sein: Sie ist endgültig und wir können keinen anderen gruppe mehr beitreten.

Entscheiden wir uns dafür, werden wir zum Wächter. Wir können nun bei den Magiern und anderen Wächtern gegen Kristalle Magie lernen. Außerdem können wir das Kommando über das Magierschiff im Hafen übernehmen und jetzt weitere Crewmitglieder anheuern.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: