Nach unserer Ankunft treffen wir am Strand einen ziemlich verwirrten Freibeuter namens Hawkins. Erverweist uns zwischen seinen akustischen Halluzinationen auf zwei Dinge: Einmal das kleine Piratennest direkt am Strand hinter ihm, und an einen Eingeborenen namens Borbor, der sich in der Nähe niedergelassen hat. Borbor wird uns dabei helfen können, zu den Eingeborenen zu gelangen, also sollten wir ihn aufsuchen.

Borbor liegt ein Stückchen südwestlich der Siedlung bei einem Feuer und hat einen ziemlichen Kater. Er kann uns neben Fähigkeiten, die unsere Trinkfestigkeit erhöhen, auch Jagdfähigkeiten beibringen, die uns erlauben, mehr Gegenstände von getöteten Tieren an uns zu nehmen – angesichts der schieren Menge von Viechern, die wir plätten werden, eine lohnende Investition.

Wir bieten ihm an, ihn zum Lager der Kila zu eskortieren. Zwischendurch will er immer mal wieder Pause machen, unter Anderem an einer Wasserstelle, die für den Piraten Buddy am Strand interessant ist. Einmal legt er sich sogar zum Schlafen und fragt ernsthaft, ob wir ihn tragen – nicht ganz sein werter Ernst, oder? Schon kurz danach erreichen wir allerdings die Siedlung.

Risen 3: Titan Lords - Erster CGI TrailerEin weiteres Video

Direkt auf dem Platz treffen wir Hirutu, der quasi der Häuptling ist. Er hat genug eigene Probleme, aber wir fragen ihn dennoch, ob er uns als mächtiger Schamane helfen könnte. Er erwähnt Chani, die als einzige im Dorf noch mächtiger ist als er, allerdings kürzlich zu einer wichtigen Aufgabe aufgebrochen ist. Er erzählt uns auch von den Angriffen der Spinnen, vom uralten Orakel Margoloth und davon, dass er kurz davor ist, einen Krieg mit den Piraten zu beginnen.

Wenn wir uns noch keiner anderen Gruppe angeschlossen haben, können wir ihn fragen, ob er uns Voodoo lehrt. Er sagt, er hat den Kontakt zu seinen Ahnen verloren, und wenn wir ihn wieder herstellen, wird er uns lehren. Er verweist uns auf Tenya, die sich ebenfalls auf dem Platz aufhält, wir sollen ihr helfen, ein Zepter zu vervollständigen. Tenya erzählt uns, dass sie mehrere Zutaten braucht: ein besonders starkes Spinnenbein, das Herz eines starken Jaguars und eine besondere Perle. Um mehr über die Zutaten herauszufinden, sollen wir uns im Dorf umsehen und besondere gravierte Steine lesen.

Nordöstlich in der Nähe der Händlerin Bahati (die übrigens eine legendäre Tatze verkauft, die Voodoo steigert) ist einer der Steine. Die andere Steintafel befindet sich westlich des Platzes, in der Nähe der Hütte, in der die Kila einen Gefangenen halten. Die letzte Tafel befindet sich im Süden des Dorfes, doch Vorsicht, sie wird von einem ziemlich starken Silberrücken-Gorilla bewacht.

Wir haben nun Hinweise auf alle Dinge, die wir brauchen. Tenya erzählt uns noch ein paar zusätzliche Details, wenn wir sie fragen. Nun ist Laufarbeit gefragt. Die notwendige Perle befindet sich in einer Hornmuschel, Hornmuscheln findet man in rauer Menge nördlich des Strandes, an dem die Piraten hausen. In welcher der Hornmuscheln sich die Perle befindet ist leider Zufall – wenn ihr Glück habt, findet ihr sie sehr schnell. Wenn nicht, müsst ihr weiterhin sammeln.

Auch das Spinnenbein findet man recht nahe beim Piratenlager. Der Eingang zur Höhle befindet sich östlich des Schiffswracks – wenn ihr Hawkins geholfen habt, seinen Wahnsinn zu überkommen, kennt ihr die Höhle bereits. Betretet sie, haltet euch rechts und kämpft euch durch eine Unmenge an Spinnen. Tief in der Höhle trefft ihr auf die alte Dschungelspinne. Sie verhält sich im wesentlichen wie die größeren Grabspinnen, die ihr auf dem Weg bereits besiegt habt. Ist sie tot, könnt ihr ihr das Bein abnehmen.

Den Jadebrocken soll es in einer bestimmten Höhle geben. Wieder ist unser Schiff ein guter Ausgangsort, diesmal geht es nach Norden, zur Insel vor der Küste von Kila. Falls ihr Patty noch nicht wiedergefunden habt, trefft ihr sie hier am Strand, sobald ihr ein großes Schif habt, wird sie sich euch anschließen.

Ihr müsst die Insel strenggenommen nichtmal betreten – die Höhle, die wir suchen, befindet sich in dem Berg direkt westlich der Insel, aber es geht schneller, wenn ihr den Landweg nehmt und dann nur ein kleines Stückchen schwimmt. Schnappt euch, nachdem ihr den Sandteufel getötet habt, den großen Jadebrocken vom Boden. Der kräftige Panther befindet sich ein Stückchen nordöstlich des Dorfes, tötet ihn und schneidet ihm das Herz heraus.

Nun bleibt uns nur noch übrig, alle Zutaten an Tenya zu geben. Reden wir nun mit Hirutu, erklärt er sich bereit, uns in den Kreis der Kila aufzunehmen. Wir sollen uns allerdings ganz sicher sein (wir können keiner der anderen Gruppen beitreten). Haben wir noch nicht mit Admiral Alvarez gesprochen, ist es jetzt allerspätestens Zeit, denn ohne seinen Segen können wir ebenfalls nicht beitreten.

Glückwunsch, damit seid ihr Voodoo-Pirat! Mithilfe von Jadesteinen könnt ihr nun bei Hirutu, Tenya und anderen Kila Voodoo-Zauber lernen. Außerdem könnt ihr jetzt zu eurem alten Schiff vor der Küste von Kila schwimmen und mit Jake beim Steuerrad reden, um die Kontrolle über unser altes Schiff wiederzuerlangen. Wir können nun weitere Crewmitglieder anheuern, wenn wir sie finden – wie zum Beispiel Patty, auf der Insel direkt nördlich von uns.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: