Diese Quest steht zur Verfügung, sobald ihr ein eigenes Schiff habt. Sie ist eine der vier Titanenartefakt-Suchquests, verbunden mit ganz viel Gerenne und so weiter.

Den ersten Hinweis gibt’s auf Takarigua, in der Kneipe von Booze, der sicher nicht froh ist, von Stahlbarts Tod zu erfahren. Bei der Frage nach dem Schatz sagt er, dass Stahlbart ihn in Garcias Schatz versteckt hat, sei der einzige Ort, wo Garcia nicht nachschauen würde. Klingt logisch. Für die Info bekommt ihr innerhalb der Hauptquest „Stahlbarts Artefakt“ die Quest-Notiz „Das beste Versteck der Welt“.

Garcia soll auf Caldera zuletzt gesehen worden sein, und an diesem Punkt ist es ganz gut, wenn ihr die Hauptquest „Der Gierige“ verfolgt. Ihr sollt ohnehin Nachforschungen über Garcia anstellen, erst auf Caldera, dann in der Bucht von Maracai, wo ihr sein Schiff und weitere wichtige Hinweise findet: das Logbuch mit einer Markierung, wo auf Antigua ihr den Schatz heben könnt. Dazu gibt’s ein Losungswort, das man an der richtigen Stelle sagen muss („Garcia ist der Größte“), damit sich die Schatzhöhle öffnet. Diese Informationen hängen zudem mit der Nebenquest „Garcias Schiff“ zusammen.

All das, was ihr in der Bucht von Maracai herausfindet, dauert schon einige Stunden. Deswegen nehmt euch Zeit mit und startet erst einmal „Der Gierige“. Sobald ihr alles herausgefunden habt, könnt ihr diesen Handlungsstrang verfolgen. Schaut in der Navigation unten, wenn ihr Hilfe braucht.

Der Eingang zur Schatzkammer befindet sich hinter dem großen Wasserfall im Norden der Insel, unweit der Position des Schatzes am Felsplateau Antiguas. Von der Fischerhütte aus nach Norden und dann ein bisschen nordwestlich. Ihr erreicht den Wasserfall. Den Blick nach Westen gerichtet, marschiert ihr durchs Wasser.

Dahinter haltet ihr euch rechts, denn es geht einen Hang hoch. Ihr findet eine Kiste, und links könnt ihr einen kleinen Durchgang hinterm Wasserfall betreten, alles ziemlich verwachsen und verwuchert, auf den ersten Blick nicht gut zu sehen – schaut auf unser Bild. Hütet euch vor den Dunkeldürrern und ihr erreicht ein seltsames Tor.

Risen 2: Dark Waters - Mit der Komplettlösung die Meere befreien

alle Bilderstrecken
Links neben dem Wasserfall git es einen Durchgang.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/61Bild 79/1391/139

Sagt das Losungswort („Garcia ist der Größte“), dann könnt ihr eintreten. Drinnen greifen euch weitere Dunkeldürrer an, genau genommen drei in direktem Umkreis. Die Truhe in der linken Kammer beherbergt einen Trank der Überzeugung, einen Hammer und ein paar Klimpermünzen. Wieder raus und links entlang durch den Gang.

Packshot zu Risen 2: Dark WatersRisen 2: Dark WatersErschienen für PC, PS3 und Xbox 360 kaufen: ab 15,89€

Ihr kommt wieder ins Freie. Rechts ein Heldenkraut pflücken und Vorsicht: Links kommt eine Grabspinne aus dem Boden. Das Untier muss weg, danach könnt ihr beim roten X Garcias Schatz heben (Ruhm +200), dahinter stehen noch ein Pokal, ein Goldbeutel und einmal Proviant.

Nehmt das Amulett der Erde unbedingt mit, weiterhin besteht Garcias Schatz aus: funkelndem Goldring (Silberzunge +5), 700 Gold, Goldpokal, Idol. Ihr bekommt das Achievement „Artefaktjäger“ sowie 1.000 Ruhmpunkte, sollte dies das letzte der vier gesuchten Artefakte sein. Gegenüber vom Grabungspunkt könnt ihr auf einer kleinen Grünfläche noch eine Stufe-60-Kiste knacken und einen Trank des Rituals erbeuten, einen Grog und etwas Gold.

Risen 2: Dark Waters - Cinematic Trailer4 weitere Videos

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: