habt ihr euch für die Seite der Inquisition entschieden, startet diese Quest mitsamt der Untermission „Vier Musketen gegen Crow“. Der Kommandant stellt euch einige Männer an die Seite, und ihr sollt zu Alcazar gehen, um zu erfahren, welche Männer das sind. Außerdem legt er euch nahe, euch bei Webster endlich 'ne Flinte zu besorgen. Sprecht mit Alcazar vor dem Gebäude, er gibt euch Venturo, Bartolo, Martinez und Sancho mit auf den Weg.

Vier Musketen gegen Crow

- Bartolo
- Martinez
- Venturo
- Sancho

Risen 2: Dark Waters - Cinematic Trailer4 weitere Videos

Bartolo findet ihr im Haupthaus, im Schlafraum neben dem Zimmer von Sebastiano. Leider hat der Schussel seine Flinte ins Korn geworfen, äh, verloren, weil er des Nachts zu sehr mit dem Wein beschäftigt war. Eusebio weiß Bescheid, sagt er. Hier startet die Nebenquest „Die Flinte“.

Die Flinte

Bei Webster könnt ihr nun euer eigenes Gewehr kaufen, und er selber weiß nur, was Bartolo schon gesagt hat. Eusebio ist die Wache, die beim westlichen Ausgang in Richtung Wildnis steht. Hoch verschuldet ist er, und erst bereit, etwas über die Flinte zu erzählen, wenn er wieder lachen kann. Mit Einschüchtern auf 45 stehen die Chancen besser, dass er gleich redet, sonst bleibt nur der Umweg über die Nebenquest „Eusebios Schulden“.

Eusebios Schulden

Für ein Stück Fleisch hat sich der Arme bei Tito Schulden in Höhe von 200 Goldstücken aufgehalst. Mal sehen, ob der mit sich reden lässt. Rüde will er uns abschmettern, die Schulden erhöht er gleich mal um auf 300. Nachfragen hilft in dem Fall und es werden wieder 200. Wer mag, feilscht noch ein wenig und drückt Tito mit der oberen Antwort auf 100 Goldstücke und mit der unteren, aggressiven Antwort auf 150.

Mit Silberzunge auf 45 ist man am besten dran und überzeugt Tito davon, dass er die Schulden vergisst, was prima ist. Nebenbei: Bei der Frage nach der verlorengegangenen Flinte reagiert er merkwürdig abweisend. Ob so oder so: Eusebio freut sich riesig und berichtet von der besagten Nacht.

Weitere Zeugen

Neben ihm und Bartolo waren auch Tito und Martinez dabei. Letzterer steht meist vor dem hölzernen Rad und ist ohnehin eine der Wachen, die wir für die Hauptmission abziehen sollen. Vorher fragen wir noch nach der Flinte und hören uns an, warum er mit Bartolos Flinte nix anfangen kann (hat kein Bajonett, klingt logisch).

Mit den neuen Informationen geht’s zurück zu Tito, wahlweise in langer oder kurzer Ausführung. Schöne Anschuldigungen. Am Ende könnt ihr die Sache mit Silberzunge 40 abkürzen und bekommt die kaputte Flinte sofort. Andernfalls müsst ihr Tito umhauen. Anschließend lassen sich aus dem Sack noch 150 Gold rauspressen. Bartolo kann es verschmerzen und seine Flinte reparieren. Er zieht ab zum oberen Stadtausgang bei Aguilar. Bleibt noch...

Venturo

Der rothaarige Venturo kippt gerne ein paar Bier unten an der Theke von Sophia. Hat auch nichts dagegen, seine Beschäftigung aufzugeben und stattdessen gegen Crow zu kämpfen. Fast alle beisammen, nur noch...

Sancho füttern

Oder besser gesagt: Sancho finden. Kann sein, dass ihr ihm vorher schon hundertmal über den Weg gelaufen seid, er hat folgende Miniquest für euch:

Hast du was zu essen?

Eine Patrouille der Inquisition treibt sich im Unterholz herum, und zwar ein Stück nördlich von Puerto Isabella. Einer von ihnen, Sancho, fragt, ob ihr etwas zu essen für ihn habt. Wer ein großes Herz hat, kann ihm etwas Proviant reichen und ihn glücklich machen. Als Belohnung gibt es einige Ruhmpunkte.

Nun hat sich seine Patrouille zu dem Punkt, wo ihr Sancho rekrutieren sollt, an einen ruhigeren Ort zurückgezogen und läuft nicht mehr in der Gegend herum. Auf unserer Karte seht ihr, wo sie ihr Lager aufgeschlagen haben (beim Inquisitionsturm). Chavez berichtet von einer Grabhöhle und davon, dass sich Sancho dorthin begeben hat. Einfach an der Felswand ein paar Meter nach Norden laufen, dann seht ihr den Mann schon von weitem.

Wer mag, redet ihm die Höhle aus und überbringt die Befehle von Alcazar. Ansonsten könnt ihr mit ihm die Kerle drinnen aufmischen, was die Mini-Nebenquest „Drei Halsabschneider“ startet.

Drei Halsabschneider

Folgt Sancho in langsamem Tempo in die Höhle, bis die drei Männer am Lagerfeuer angreifen, und erledigt sie, was dank Sanchos Muskete keine schwere Sache ist. Leichenplündern bringt in dem Fall wenig, aber in der verschlossenen Truhe ist ein wenig Proviant sowie ein Eisenring zu holen (Kurzwaffen/Klingenfest +5). Nur noch einmal mit Sancho am Lagerfeuer sprechen und wir haben die Mannschaft gegen Crow zusammen.

Ein letztes Mal geht es zurück zu Kommandant Sebastiano, letzte Instruktionen holen. Die Projektoren hören nun auf euer Kommando, die Quest „Vorwärts marsch“ startet.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: