Nur noch eine Woche, dann erscheint Piranha Bytes' Rollenspiel Risen, das als inoffizieller Gothic-Nachfolger gehandelt wird. In Risen strandet man als namenloser Held auf der Vulkaninsel Faranga und trifft auf drei Fraktionen, denen man sich im Laufe des Spieles anschließen kann.

Risen - Steam-Version und offizielles Magazin

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 40/671/67
Popelnde Gnome trifft man verstärkt an den Waldesrändern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer lieber auf Download-Spiele setzt, darf sich Risen über Steam herunterladen. Das Spiel kostet dort rund 45 Euro, also genauso viel wie bei Amazon. Der Haken an der Download-Version von Risen ist, dass man nur ein digitalisiertes Handbuch erhält und der Soundtrack wegfällt. Dieser liegt nämlich der normalen Verkaufsversion in Form einer Musik-CD bei.

Wer sich bis zum Release noch etwas über Risen informieren möchte, ist auf unserer Community-Seite RisenFans.de gut aufgehoben. Alternativ könnt ihr euch auch das offizielle interaktive Risen-Magazin unter risen-magazin.de anschauen und sogar herunterladen. Das Magazin enthält noch so jede wichtige Info über das Rollenspiel, ohne dabei zu spoilern. Unser ausführlicher Test zum Spiel folgt in Kürze.

Risen ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.