Jagdmesser und Schild nach Spielstart

Aller Anfang ist schwer. Vor allem, wenn man fast nackt am Strand steht und keine gute Ausrüstung hat, bis auf einen alten Knüppel. Damit der Start in Risen für euch etwas leichter über die Bühne gehen kann, haben wir hier zwei Tipps parat, mit denen ihr etwas bessere Ausrüstung bekommt. Zu Anfang, wenn ihr am Strand steht, geht ihr bis nach rechts durch, quasi zum Strandende, und nehmt euch ein Jagdmesser – dieses verfügt über einen Schadenswert von 12 und ist definitiv besser als der anfängliche Knüppel.

Danach lauft ihr den Pfad in den Dschungel hinein (den Hauptpfad im Grunde) und geht nach links ins Gebüsch. Nach einigen Metern stoßt ihr auf eine Felsfassade mit viel Grün drumherum. Daneben erkennt ihr eine Manawurzel und weiteres Buschwerk. Haltet Ausschau nach einem winzigen Weg, dem ihr folgt, bis ihr zwei Pilze, einen Heiltrank, einen kleinen Schild und ein rostiges Schwert findet. Keine übliche Startausrüstung.

Schnell viel Geld verdienen

Wer auf die Schnelle 'ne ganze Menge Kohle einsacken möchte, für den gibt es einen kleinen Trick in Risen. Spielt bis zu der Stelle, wo ihr Rhobart zehn Kräuter bringen müsst, und gebt ihm diese - als Belohnung erhaltet ihr 70 Goldmünzen. Anschließend nicht umdrehen und das Weite suchen, sondern Rhobart umhauen und ihm die Kräuter wieder abnehmen. Wartet, bis er wieder aufgestanden ist, und ihr könnt ihm das Kraut erneut überreichen, um 70 Gold zu bekommen. Wiederholt das einfach.