Game Director Brian Horton kam kürzlich gegenüber GamingBolt auf Rise of the Tomb Raider zu sprechen und machte nochmals deutlich, dass das neue Abenteuer größer als das vorherige Spiel ausfallen wird.

Rise of the Tomb Raider - Laras neues Abenteuer soll größer ausfallen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 59/711/71
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Umgebungen, die sich in dem Spiel erkunden lassen, sollen sogar dreimal so groß ausfallen. Natürlich wird es auch wieder Gräber geben, die diesmal ebenso umfangreicher werden.

Das Rätsel-Design soll dabei von den größeren Umgebungen profitieren, was Horton als "Nested Puzzle Approach" beschreibt. Letztendlich hängen also mehrere kleinere Rätsel mit der Lösung eines größeren zusammen.

Und obwohl die Spielwelt größer ausfällt, soll es keinerlei Ladezeiten geben. Das Spielerlebnis wird laut Horton nahtlos ausfallen, zumindest wenn man nicht stirbt.

Mit Rise of the Tomb Raider kehrt Lara Croft am 10. November 2015 auf Xbox One und Xbox 360 zurück, bevor sie schließlich Anfang 2015 auch auf den PC und Ende 2016 auf PlayStation 4 ihr Abenteuer fortsetzt.

gamescom 2015

- Wählt das Beste der Besten der Besten, Sir!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (76 Bilder)

Rise of the Tomb Raider ist für Xbox 360, Xbox One, seit dem 01. April 2016 für PC und seit dem 11. Oktober 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.