In einem Interview äußerte sich Rico Sablan von Liquid Entertainment zu dem Thema Entscheidungen, die ihr in dem Hack&Slay-Rollenspiel Rise of the Argonauts treffen müsst. Die Entscheidungen werden jedoch nicht ohne Konsequenzen bleiben, denn je nachdem wie ihr euch entscheidet, wird das Auswirkungen auf das gesamte Spiel haben.

Jede der Entscheidungen ist mit einem Gott verknüpft, wie etwa Ares oder Hermes. Sobald also eine von den Entscheidungen getroffen wurde, sammelt ihr Punkte bei dem jeweiligen Gott, die in die Charakterentwicklung gesteckt werden dürfen. Entscheidet ihr euch etwa für den Weg des Kriegsgottes Ares, dann dürft ihr euch auf künftig auf eine regelmäßige (Tracht) Prügel gefasst machen. Einen Einblick gibt euch der Trailer mit dem Interview und Spielszenen.

Im zweiten Trailer geht Sablan darauf ein, dass neben den Dialogen auch die Wahl der Waffen eine wichtige Rolle spielt. Es gibt weder richtige noch falsche Antworten, denn alles wirkt sich irgendwie auf das Spielverhalten und natürlich auch auf die Fähigkeiten des Charakters aus. Möchtet ihr einen Gegner töten oder euch mit ihm verbünden, dann solltet ihr vorher nachdenken, was für positive und negative Einflüsse das haben kann.

Rise of the Argonauts ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.