Medizin ist ein wichtiges Item bei RimWorld, die ihr zu einem Großteil selbst herstellen müsst. Die Geschichtenerzähler werden euch oftmals auf die Probe stellen und euch das ein oder andere Unheil zusenden, sodass kein gutes Haar an euch bleibt. Ihr müsst natürlich eure Kolonie ebenso sehr schützen, wie die Kolonisten, die hier wohnen, denn ohne sie werdet ihr nicht weit kommen. Umso wichtiger ist es, dass ihr wisst, wie man bei RimWorld Medizin herstellen kann und Kolonisten zu heilen sind. In diesem Guide findet ihr alle nötigen Informationen zum Thema.

Es kann eine Krankheit sein oder eine Verletzung, die auf einen Angriff auf eure Kolonie zurückzuführen ist – doch egal, was und warum, eure Kolonisten benötigen eine gewisse medizinische Versorgung, sie brauchen volle Gesundheit, um ihren Aufgaben in der Kolonie nachgehen zu können. Braucht ihr noch Tipps und Tricks zum Spielen von RimWorld? Dann schaut euch doch einfach unseren Guide dazu an. Hier erfahrt ihr mehr zum Herstellen von Medizin und wie ihr sonst noch für mehr Gesundheit bei euren Bewohnern sorgen könnt.

RimWorld - Medizin herstellen: So könnt ihr Kolonisten heilen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Ihr habt bei RimWorld zahlreiche Möglichkeiten zum Bauen eurer Kolonie. Doch ihr solltet auch auf die Gesundheit eurer Siedler achten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

RimWorld – Medizin und Heilung im Überblick

Bei RimWorld gibt es mehrere Wege, um Kolonisten zu heilen. Auch ein besonderes Bett gehört dazu, denn im Schlaf können sich eure Einwohner ebenfalls sehr gut ausruhen und auskurieren. Daneben benötigt ihr auf jeden Fall Geld für die Medizin. Ihr könnt die Heilmittel aber auch selbst herstellen – Wir verraten euch jetzt, wie das funktioniert und was ihr dazu alles benötigt.

Bei RimWorld wird die Heilung eines Menschen in der Regel von den Kolonisten selbst durchgeführt. Das können jedoch nur jene Kolonisten, die den Medizin-Skill ausgerüstet haben. Zwar ist es durchaus möglich, auch ohne diese Skillung zu heilen, doch dies dauert wesentlich länger. Die Fähigkeit „Medizin“ sorgt dafür, dass die Heilung effektiver vonstatten geht. Außerdem gewinnen Arzt-Siedler durch das Heilen an Erfahrung.

Gibt es einen kranken Siedler, dann besitzt er den Status „Verarzten“. Er muss sich aber in einem Bett liegend befinden, damit ihr ihn heilen könnt.

Noch ein Tipp: Medizin sollte auf jeden Fall im Kühlschrank kühl gehalten werden. So bleibt sie viel länger haltbar.

Gut und günstig: Kräutermedizin herstellen

Kräutermedizin gehört zu den medizinischen Mitteln, die ihr bei RimWorld schnell und günstig herstellen könnt. Bewirtschaftet zum Herstellen von Kräutermedizin eines eurer Felder mit der Heilwurzel „Xerigium“. Aus jeder Pflanze, die ihr aussät, erhaltet ihr eine Einheit dieser Kräutermedizin. Die Heilpflanze ist besonders gut einsetzbar gegen einfache Verletzungen und Krankheiten. Folgende Eigenschaften weist Kräutermedizin auf:

  • 150 Tage haltbar
  • 85 % medizinisches Potenzial
  • Bringt 100 Einheiten Gesundheit (Maximum)

RimWorld - Medizin herstellen: So könnt ihr Kolonisten heilen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Die Kräutermedizin könnt ihr ganz einfach selbst auf euren Feldern anbauen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Himmelreich für ein gutes Bett

Wie bereits erwähnt, ist auch ein gutes Bett bei RimWorld von Vorteil, wenn ihr einen Kolonisten Gesund pflegen und heilen wollt. Kranke Siedler gehören ohnehin ins Bett. Doch ihr benötigt spezielle, medizinische Betten, weil diese einen hohen Heilungseffekt haben. So baut ihr ein medizinisches Bett:

  1. Geht in das Baumenü und wählt ihr „Möbel“ aus.
  2. Navigiert hier zu „stählernes medizinisches Bett“.
  3. Erforscht das Bett für 1.000 Punkte.
  4. Zum Bauen braucht ihr 120x Stahl und 10x Medizin.

Übrigens haben auch normale Betten einen Heileffekt, doch dieser ist ziemlich schwach und reicht gerade einmal, damit sich eure Kolonisten von ihrer normalen, täglichen Arbeit erholen können.

RimWorld - Medizin herstellen: So könnt ihr Kolonisten heilen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Medizinische Betten dienen dazu, eure kranken oder verletzten Kolonisten zu heilen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Glitzerwelt Medizin und wo ihr den richtig guten Stoff bekommen könnt

Ihr kommt leider nicht drumherum und müsst für die normale Medizin wohl oder übel Geld ausgeben, um sie zu bekommen. Ihr könnt diese Medizin bei RimWorld nämlich nicht selbst herstellen, sondern erwerbt sie käuflich von den Handelsschiffen. Die normale Medizin der Handelsschiffe besitzt folgende Wirkung:

  • 100 % medizinisches Potenzial
  • Bringt 100 Einheiten Gesundheit (Maximum)

Daneben erhaltet ihr von den Handelsschiffen auch Zugang zur Glitzerwelt Medizin, die viel stärker ist als die normale Medizin und eure Selfmade-Kräutermedizin. Weil die Heilung der Mittel der Glitzerwelt Medizin so teuer ist, aber auch viel effektiver, solltet ihr sie euch für besondere Fälle aufheben, zum Beispiel, wenn ein wichtiger Charakter im Sterben liegt. Diese Wirkung hat die Glitzerwelt Medizin:

  • 180 % medizinisches Potenzial
  • Bringt 100 Einheiten Gesundheit (Maximum)

Übrigens erhaltet ihr mit jeder Einheit von Glitzerwelt Medizin eine Kopie von „Verarzten für Dummies“. Damit können auch Siedler, die keinerlei medizinische Kenntnisse besitzen, ebenfalls gute Ergebnisse erzielen, wenn sie eine Heilung bzw. Behandlung durchführen.