Bandai Namco wird die Online-Server für das Rennspiel Ridge Racer Unbounded Ende Februar abschalten.

Ridge Racer Unbounded - Bandai Namco schaltet Server Ende Februar ab

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 40/461/46
Die Uhr tickt: noch bis zum 28. Februar könnt ihr die Online-Features nutzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer also noch ein paar Runden drehen möchte, sollte bis zum 28. Februar das Gaspedal durchdrücken. Ab dem 1. März sind sämtliche Online-Features nicht mehr nutzbar – das schließt auch das Teilen von eigenen Strecken sowie den Mehrspieler- und Herausforderungs-Modus Dominate the World mit ein.

Doch keine Angst, die Offline-Funktionen von Ridge Racer Unbounded bleiben von dem Schritt unangetastet. Nach wie vor könnt ihr auf dem PC, der Xbox 360 oder PlayStation 3 etwa den Strecken-Editor oder auch den Solo-Modus Dominate Shatter Bay nutzen.

Ridge Racer Unbounded kam 2012 auf den Markt und wurde von den Fans mit sehr gemischten Reaktionen aufgenommen. In unserem Ridge Racer Unbounded Test kam der Titel nicht ganz so gut weg.

Ridge Racer Unbounded ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.