Kehrt der Klassiker Ecco the Dolphin wieder zurück? Schöpfer Ed Annunziata will sich mit SEGA zusammentun, um über die Zukunft der Reihe nachzudenken bzw. um ein neues Ecco the Dolphin zu entwickeln.

Retro-Gaming - Schöpfer will Ecco the Dolphin wieder zurückbringen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRetro-Gaming
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
Lang, lang ist's her: 1992 erschien das erste Spiel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das zwitscherte er vor ein paar Tagen über seinen Twitter-Account. Für den Fall, dass ihm SEGA grünes Licht für ein neues Ecco the Dolphin gibt, so möchte er das Original-Team wieder zurückholen. Der damals für den Soundtrack zuständige Komponist soll bereits zugesagt haben.

Ecco the Dolphin erschien Anfang der Neunziger für das SEGA Mega Drive und wurde von Appaloosa Interactive entwickelt. Später folgten auch Versionen für den Game Gear; Game Boy Advance, PC und sogar PlayStation 2. Auf der Xbox 360 ist der Klassiker zudem als Arcade-Titel erhältlich.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: als Delfin Ecco schwimmt man durch verschiedene Unterwasserwelten und hilft beispielsweise anderen Tieren, tritt gegen die Zeit im Wettkampf an oder fängt andere Fische. Währenddessen tauchen natürlich auch feindseelige Meeresbewohner auf, die Ecco die Lebensenergie abnehmen.

Und da Delfine nicht ewig unter Wasser bleiben können, muss man hin und wieder an die Oberfläche und Luft schnappen oder Luftblasen aufspüren. Übrigens lässt sich ganz elegant mit einem Sprung aus dem Wasser heraus Luft schnappen, nur um kurz darauf mit Tempo wieder unterzutauchen.