Rund 18 Jahre nach dem offiziellen Produktionsstopp des SEGA Mega Drive bzw. Genesis, wie die Konsole in den USA genannt wurde, erscheinen noch immer Spiele für SEGAs einstiges Aushängeschild. Und dieser Brawler von Watermelon Games sieht richtig fetzig aus.

Retro-Gaming - Project Y: Neuer Brawler für Sega Mega Drive in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRetro-Gaming
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
In Project Y darf wieder klassisch geprügelt werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Produktion von SEGAs größter Hit-Konsole Mega Drive bzw. Genesis wurde offiziell 1997 eingestellt. Man möchte meinen, damit hätte sie sich in die Retro-Schublade verabschiedet. Spätestens aber, als Bit-Angaben keine werbewirksame Masche bei Konsolen mehr darstellten. Interessanterweise erfuhr gerade das SEGA Mega Drive in den letzten Jahren eine Art Renaissance. Der Grund ist einmal die Homebrew-Szene und einmal lizenzierte Reproduktionen von Drittanbietern. Konsolen wie die Hyberkin RetroN 5, die neben Mega Drive-Modulen auch jene für NES, SNES, Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance abspielt.

Und wo wieder ein Interesse für Retro-Konsolen besteht, ist auch ein Hunger nach neuen Spielen. Und hier kommt Watermelon Games ins Spiel. Die Retro-Entwickler haben sich auf Spiele für Retro-Konsolen spezialisiert. Und mit Project Y haben sie einen geistigen Nachfolger zu Streets of Rage in petto, das unglaublich gut aussieht. Parallax-Scrolling, riesige Sprites und enorme Detailtiefe hätten früher die Scharen begeistert. Heute entlocken sie Retrofans dicke Freudentränen.

Ein Veröffentlichungsdatum hat Watermelon Games noch keinen genannt. Aber wir halten euch auf dem Laufenden.