Der Klassiker Karateka aus dem Jahr 1984 bekommt ein Remake. Das hat der 'Prince of Persia'-Schöpfer Jordan Mechner auf seiner Website verkündet. Das Remake soll noch in diesem Jahr als Download-Spiel für Xox 360 und PlayStation 3 erscheinen und auf dem gleichnamigen Klassiker basieren. Weitere Plattformen werden aber nicht ausgeschlossen.

Retro-Gaming - Karateka: 'Prince of Persia'-Schöpfer arbeitet an Remake des Klassikers

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRetro-Gaming
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
Karateka ist ein echter Klassiker.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allerdings will man nicht nur technisch einige Änderungen vornehmen, so dass vergleichsweise etwa ein Prince of Persia Classic aus dem Jahr 2007 herauskommen würde. Stattdessen wollen die Entwickler eine Neuinterpretation schaffen.

Mit dem Remake möchte Mechner zeigen, dass ein Spiel auf der einen Seite einfach sein kann, auf der anderen Seite aber trotzdem eine emotionale, atmosphärische und wunderschöne Geschichte erzählt.

Seine Motivation für dieses Projekt nimmt er dabei von Braid und Limbo, die ihm gezeigt haben, dass nicht nur Titel mit einem großen Budget und der neuesten Technik erfolgreich sein können. Die genannten Spiele setzen hingegen auf ein in sich geschlossenes Design und starke künstlerische Akzente.

Erstes Bildmaterial fehlt noch. Und was uns da nun genau bei dem Remake erwartet, ist auch noch nicht klar.