Grant Galitz entwickelte einen Emulator für den Game Boy Color, der voll und ganz auf HTML5 basiert. Damit kann man diesen nicht nur im Browser auf dem Desktop-Rechner nutzen, sondern unter anderem beispielsweise auch mit dem iPhone oder einem Android-Gerät.

Retro-Gaming - 'Game Boy Color'-Emulator in HTML5 lässt euch Tetris und Co. im Browser spielen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRetro-Gaming
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
Zu dem Projekt findet ihr unter dem Quellenlink.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zumindest auf dem Desktop läuft er völlig ruckelfrei und so, wie man es von den Spielen erwartet. Auf den mobilen Geräten hingegen wird das Geschehen noch nicht ganz so flüssig dargestellt - der Macher aber arbeitet daran. Sobald iOS6 für iPhone und Co. erscheint, soll auch die Audioausgabe auf den mobilen Geräten funktionieren.

Extra für Handys und Tablets gibt es ein eigens für den Touchscreen angepasstes Button-Layout, während man am Rechner mit der Tastatur spielt. Rund 100 Spiele stehen dabei zur Auswahl - allesamt Klassiker, die für den Game Boy Classic und den Game Boy Color erschienen.

Dabei dürften Nintendo und Co. wohl nicht ganz so erfreut mit dem Projekt sein. Neben Super Mario, Pokémon und Zelda, finden sich darunter auch Klassiker wie Mega Man, Donkey Kong, Final Fantasy und Duck Tales. Gespeichert werden die Spiele übrigens über Cookies.

Das Projekt ist übrigens schon seit längerer Zeit online - offenbar seit rund 1 Jahr - und wird ständig verbessert.