In Hollywood ist scheinbar nichts unmöglich. Universal Pictures, eines der größten Filmstudios weltweit, sicherte sich die Filmrechte an dem Spieleklassiker Asteroids, das als Realverfilmung in die Kinos kommen wird. Als Produzent für Asteroids wird Lorenzo di Bonaventura einspringen, der sich auch für Transformers 2 - Die Rache verantwortlich zeichnete. Und selbst der Drehbuchautor steht schon fest. Matt Lopez, der unter anderem ebenfalls an Bedtime Stories und Race to Witch Mountain beteiligt war, wird die Feder schwingen.

Doch selbst für solch einen alten Spieleklassiker ist es nur sehr schwer, eine geeignete Story und ein passendes Szenario zu finden. Denn im Grunde fliegt man nur mit einem Raumschiff durch die Galaxie und schießt auf Asteroiden, die um das Fluggerät schwirren. Möglich wäre eine Art Katastrophen-Szenario, bei dem Asteroiden drohen auf einen Planten bzw. auf die Erde zu stürzen.

Asteroids wurde 1979 von Lyle Rains und Ed Logg für Atari entwickelt und gilt noch heute als eines der erfolgreichsten Computerspiele aller Zeiten. Insgesamt konnte Atari über 70.000 Automaten verkaufen. Mit Asteroids Deluxe (1980) und Blasteroids (1987) gibt es sogar zwei offizielle Nachfolger.