Chip’s Challenge wird vielen vermutlich nichts sagen. Das Spiel wurde von Chuck Sommerville entwickelt und kam 1989 für Atari Lynx auf den Markt, bevor es später auch für andere Plattformen veröffentlicht wurde (darunter Windows).

Retro-Gaming - 25 Jahre später: Chip’s Challenge 2 endlich veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRetro-Gaming
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
Chip’s Challenge 2 ist schon sehr retro.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Anschluss sollte ein Sequel erscheinen, das neben den 149 Original-Levels außerdem 200 neue Stages enthalten sollte. Fertiggestellt wurde das Spiel schon vor vielen Jahren, doch aufgrund von Vertriebsproblemen wurde es zurückgehalten.

Im April folgte dann die überraschende Ankündigung: Chip’s Challenge 2 wird jetzt doch veröffentlicht, nämlich via Steam, wo es ab sofort für 4,99 Euro erhältlich ist. Da für den gleichen Preis das Chip's Challenge 1 & 2 Bundle zu erwerben ist, das neben beiden Spielen außerdem einen Editor für den zweiten Teil bietet, lohnt sich eher der Griff zu diesem.

Insgesamt zwei Jahre soll Sommerville an dem Sequel gearbeitet haben, bevor er dann herausfand, dass die Rechte an dem Spiel verkauft wurden und neue der Inhaber wollte, dass Sommerville den Vertrieb finanziert. Aber das konnte er nicht bieten und der Rechteinhaber stellte sich stur. Also ließ Sommerville den Titel fallen und kümmerte sich um andere Dinge.

"Ich dachte, die einzige Möglichkeit Chip's Challenge 2 zu veröffentlichen wäre, wenn meine Frau es nach meinem Tod ins Internet stellt", so Sommerville.

Die letzten Verhandlungen um den Titel liefen insgesamt fünf Jahre, bevor eine Einigung erzielt werden konnte.