Der relativ junge Entwickler U-235 Studios braucht Eure Hilfe: Um den PC und Xbox Next-Titel in einen Zustand zu bringen, in dem er für Publisher interessant wird, müssen zahlreiche Assets wie Level, Modelle, Sounds und Texturen erstellt werden - zu diesem Zweck suchen die Entwickler Hilfe von Moddern und anderen, an der Spieleentwicklung Interessierten.

Der Ego-Shooter verfügt nach offiziellen Angaben über eine fortschrittliche Game-Engine mit hoher Polygonzahl, realistischer Physik und Charakterentwicklung - zusätzlich sind einige interessante Features geplant. Doch um in die Entwicklung zu gehen, muss bis Ende November ein Prototyp die Vorzüge des Titels unter Beweis stellen.

Mehr Informationen und die Möglichkeit, sich zu bewerben, finden sich auf der offiziellen Webseite.

Retribution ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.