Entwickler Nihilistic Software stellt den Multiplayer-Modus von Resistance: Burning Skies vor, in dem bis zu acht Spieler gleichzeitig antreten können. Ein neuer Trailer steht ebenfalls bereit.

Resistance: Burning Skies - Trailer und Infos zum Multiplayer-Modus

alle Bilderstrecken
Burning Skies wird ausschließlich kompetitive Multiplayer-Modi bieten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 28/301/30

Über die Wi-Fi-Verbindung können bis zu acht Spieler an einem Match teilnehmen, was entweder durch die „Quick Match“-Option eingeleitet wird, oder man nutzt die Party-App der PS Vita, um Freunde zu einer privaten Partie einzuladen.

Wie üblich gibt es für Kills und gewonnene Matches Erfahrungspunkte, die den Rangaufstieg vorantreiben. Dadurch schaltet man mit der Zeit alle Waffen aus der Kampagne nach und nach frei. Diese lassen sich auch weiter modifizieren, um sie dem eigenen Spielstil anzupassen.

Über Wi-Fi und 3G wird man zudem jederzeit auf Social-Features wie Ranglisten zugreifen können, über den Near-Service der Vita hat man die Möglichkeit, Erfahrungspunkteboni für die Multiplayer-Schlachten zu verdienen.

Insgesamt stehen sechs Karten und drei Spielmodi bereit, darunter Deathmatch und Team Deathmatch. Einen „äußerst einzigartigen“ Modus, wird man nächste Woche enthüllen. Um einen Koop-Modus handelt es sich dabei aber nicht. Es wurde ebenfalls bestätigt, dass es keine Bot-Unterstützung geben wird.

Wie der Multiplayer-Modus in Aktion aussieht, könnt ihr in folgendem Video sehen:

Ein weiteres Video

Resistance: Burning Skies ist für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.