Resident Evil: Umbrella Corps - 'Resident Evil'-Shooter erscheint später

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuResident Evil: Umbrella Corps
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 16/171/17
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der 'Resident Evil'-Shooter Umbrella Corps wird nicht im Mai erscheinen, so wie es Capcom ursprünglich im Sinn hatte. Stattdessen wurde der Termin jetzt auf den 21. Juni 2016 gesetzt, wie am Ende eines neu veröffentlichten Trailers zu sehen ist.

Das Video dazu, in dem sich alles um Individualisierung der eigenen Spielfigur dreht, könnt ihr euch unter dem Text anschauen. So werden beispielsweise nicht nur Masken gezeigt, sondern auch die Möglichkeit, diese mit Sticker zu verschönern.

Resident Evil: Umbrella Corps mit Multiplayer und Singleplayer

Umbrella Corps wird 29,99 Euro kosten und für PC sowie PlayStation 4 in digitaler Form erscheinen. Capcom zufolge können sechs Spieler in verschiedenen Modi mit- und gegeneinander antreten. Zudem liegt ein Solo-Modus namens Das Experiment bei, der mehr als 20 Missionen enthält.

In dem Horde-ähnlichen Modus muss man auf den Zombie-Jammer verzichten – ein nützliches Gerät, das einem normalerweise die gefräßigen Untoten vom Hals hält. Ohne diesen Schutz soll das Überleben inmitten der immer anspruchsvolleren Feindeswellen zur echten Herausforderung werden.

Neben dem bereits angekündigten Umbrella-Labor wird es in dem Spiel an Schauplätzen aus den beiden Titeln Resident Evil 4 und Resident Evil 5 gehen: darunter etwa das berüchtigte Dorf aus dem vierten Teil, während die Tricell-Organisation aus RE5 ihr Hauptquartier als Schauplatz zur Verfügung stellt.

Ein weiteres Video

Resident Evil - Vom Gruselschocker zum Mainstream-Shooter: Die Geschichte von Resident Evil

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Resident Evil: Umbrella Corps ist bereits für PS4 & PC erhältlich und erscheint demnächst für Xbox One. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.