Die erste Episode des kommenden Resident Evil: Revelations 2 wird später erscheinen, wie Capcom bekannt gibt. Somit erscheint die erste Episode am 25. Februar, die zweite folgt am 4. März, die dritte am 11. März und die vierte ist ab dem 18. März verfügbar.

Resident Evil: Revelations 2 - Erste Episode erscheint später

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 39/481/48
Beschreibung zu Screenshot #2572067
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jede Episode wurde also ein Stückchen nach hinten verschoben, wobei der Preis jeweils bei 5,99 Euro liegen wird. Das Gesamtpaket kostet 24,99 Euro. Zusätzlich erhält man mit dieser Vollversion noch zwei Spin-off-Kapitel, in denen es um Moira Burton und Natalia Korda geht. Außerdem darf man sich für den Raid-Modus auf den Kämpfer Hunk freuen.

Laut Capcom benötigt das Spiel noch etwas mehr Feinschliff und Optimierungen am Gameplay. Apropos Gameplay: Resident Evil: Revelations 2 fungiert als eine Art Brücke zwischen den beiden Welten von Resident Evil.

Das sind neben den traditionellen Horror-Elementen der ersten RE-Ära außerdem die Gameplay-Elemente, die mit Resident Evil 4 Einzug hielten. Revelations würde eher zwischen den beiden Extremen liegen.

Was den traditionellen Horror betrifft, so möchte man hier ein Gefühl von Schreckhaftigkeit, ein erhöhtes Empfinden an Panik und den richtigen Fluss an ruhigen Momenten, Vorahnungen und Terror hervorzulocken.

Später wird auch eine Retail-Fassung erscheinen, die neben den Episoden und den bereits genannten Extras außerdem Albert Wesker als zusätzlichen Kämpfer für den Raid-Modus, das sogenannte Throwback Stage Pack inklusive vier bekannte Levels aus aktuelleren 'Resident Evil'-Spielen sowie vier Kostüme für Claire, Moira, Barry und Natalia enthält.

Resident Evil: Revelations 2 ist bereits für PC, PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One & Nintendo Switch erhältlich und erscheint demnächst für PlayStation Vita. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.