Schwierigkeitsgrad wählen

Zu Anfang des Spiels werdet ihr gefragt, welchen Schwierigkeitsgrad ihr wählen möchtet - auch wenn es das Spiel anders ausdrückt. Wählt hier die Option, die sich etwas leichter anhört, wenn ihr noch unerfahren seid. Das mit dem Bergsteigen ist eine Sache für Leute, die stark gefordert werden wollen oder das Spiel bereits kennen.

Benzin mitführen

Denkt, wenn möglich, daran, dass ihr eine Flasche mit Benzin mitführen solltet. Immer wieder stoßt ihr auf Kanister, an denen ihr das Gefäß füllen könnt. Das klappt dreimal pro Kanister, dann ist dieser leer. Warum man das braucht? Um Zombies zu verbrennen, denn...

Zombies kommen wieder

Einen Untoten einfach mit Kugeln vollzupumpen, bis er umkippt, ist selten die beste Lösung. Für den Moment wehrt er sich nicht mehr und richtet auch keinen Schaden an. Aber jene Zombies, die einfach nur "umgeballert" wurden, stehen irgendwann wieder auf - und sind dann viel schneller unterwegs. Daher solltet ihr bei jedem Zombie entweder den Kopf zerschießen (klappt am besten mit der Magnum oder der Schrotflinte) oder die Leiche direkt im Anschluss verbrennen.

Farbband sparen

Auch wenn es ein unbehagliches Gefühl ist: Verschwendet das Farbband nicht unnötig. Legt euch einen Punkt fest, an dem ihr unbedingt speichern müsst (etwa nach einem Bosskampf, nachdem ihr viel herumgelaufen seid, einiges erledigt habt), und legt hier den Speicherpunkt an. Lasst immer wenigstens einmal Farbband als Reserve liegen. Nichts ist unangenehmer, als mit null Speichermöglichkeit dazustehen.