Der nächste Abschnitt von Resident Evil 7 ist das Haupthaus. Hier findet ihr euch wieder, nachdem Jack euch durch die Pampa geschleift hat. Zuerst müsst ihr einiges über euch ergehen lassen, doch dann wird die Familie von dem Essenstisch weggelockt. Hier setzt unsere Komplettlösung wieder an.

Nachdem ihr euch von den Fesseln befreit habt, schnappt euch erstmal aus dem Mülleimer gegenüber des Kühlschranks das Kraut. Von hieraus könnt ihr schon die Tür zu einem wichtigen Raum sehen. Betretet diesen und hinten links findet ihr eine Bodenluke, die allerdings verschlossen ist. Diesen Schlüssel müsst ihr jetzt also finden.

So findet ihr den Schlüssel zur Kellerklappe

Ihr müsst jetzt vorsichtig sein, denn Daddy durchstreift das gesamte Haupthaus, um euch zu finden. Durchsucht ihr zunächst noch den weiteren Raum neben dem Esszimmer, werdet ihr dort Munition finden. Jetzt müsst ihr vorsichtig auf den Flur hinaus. Solltet ihr Daddy begegnen, dann lohnt es sich nicht, die Munition zu verschwenden. Wollt ihr ihn aber aufhalten, dann verpasst ihm ruhig eine. So wird er kurz abgelenkt und ihr könnt abhauen.

Resident Evil 7 - Komplettlösung: Wir führen euch durch den Grusel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/37Bild 4/401/40
Hier findet ihr den Schlüssel zur Kellerklappe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seid ihr draußen im Flur, dann geht gleich nach rechts und dann wieder rechts. Am Ende seht ihr einen weißen Ecktisch. Auf diesem findet ihr den Schlüssel zur Kellerklappe. Jetzt wird es heikel. Ihr müsst nämlich wieder in den Raum, in dem ihr die Bodenluke gefunden habt. Das ist der neben der Küche. Schaut, wo sich der Vater versteckt und benutzt eine der beiden Türen, um ins Esszimmer oder die Küche zu gelangen. Schleicht euch an ihm vorbei und betretet den Keller über die Klappe.

Schlüssel zur Eingangshalle im Haupthaus finden

Im Keller angekommen, könnt ihr euch in Ruhe umschauen. Hier ist euch erstmal keiner auf den Fersen. Verlasst ihr diesen Bereich auf der anderen Seite des Ganges, werdet ihr euch in einem Safe-Room wiederfinden. Hier könnt ihr wieder speichern und unnötige Items aus dem Inventar in die Kiste laden. Sammelt vom Tisch die Karte für das Haupthaus ein. Sie wird euch bei der Lösung einiger Probleme helfen.

  • Durchsucht den Raum weiter und ihr werdet Kraut und einen Dietrich finden. Letzteres ist in der orangen Box im Regal versteckt. Dreht sie, bis ihr hinten die Scharniere aufmachen könnt.
  • Habt ihr alles im Speicherraum erledigt, dann verlasst diesen und das Telefon klingelt. Geht wieder zurück und lasst euch erneut von Zoe den Ausweg nennen. Dieser führt durch die Eingangshalle.
  • Verlasst den Speicherraum und hört auf das Klopfen. Rechts am Fenster ist ein Polizist – Sprecht mit ihm. Nehmt das Messer an, womit ihr das Klebeband an dem Kasten zur Garage durchschneiden könnt.

    Resident Evil 7 - Komplettlösung: Wir führen euch durch den Grusel

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden36 Bilder
    Diese Bänder müsst ihr durchschneiden, um in die Garage zu gelangen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Geht hinein und kurz darauf beginnt der Kampf gegen Jack, den Vater. Braucht ihr hierfür Hilfe, dann folgt dem Link zu unserem Guide. Nach dem Kampf müsst ihr die Leiter hochklettern und euch rechts das Bild anschauen. Hinten könnt ihr die Ochsenstatue lösen und sie anschließend entnehmen. Das ist euer Schlüssel zur Eingangshalle. Geht zur Tür und setzt ihn dort ein.

Drei Hundeköpfe finden

Durchsucht die Eingangshalle des Haupthauses und sammelt alles ein, was ihr bekommen könnt. Wenn ihr in dem Raum mit der Schrotflinte ankommt, dann werdet ihr feststellen, dass ihr sie nicht ohne weiteres mitnehmen könnt. Dieses Rätsel lösen wir im weiteren Verlauf der Komplettlösung zum Haupthaus. Sobald das Telefon klingelt, nehmt ab. Es ist erneut Zoe, die euch sagt, ihr würdet einen Schlüssel brauchen, um das Haus zu verlassen. Wenn ihr euch den Bilderrahmen anschaut, dann seht ihr, dass dort drei Köpfe von Hunden platziert werden können. Es ist ein langer Weg, diese zu finden, geht hierfür wie folgt vor:

  • Rechts neben der Skorpiontür in der Eingangshalle steht eine Uhr. Holt euch ihr Pendel und lest noch den Zeitungsartikel auf dem Tisch.
  • Lauft jetzt durch die Tür zur Eingangshalle zurück in das Esszimmer, in dem ihr eure Reise durch das Haupthaus und seine Rätsel gestartet habt.
  • Hier findet ihr ebenfalls eine Standuhr, bei welcher ihr das Pendel einsetzt. Im Gegenzug dafür bekommt ihr den ersten, weißen Hundekopf. Geht zur Eingangshalle und setzt diesen Kopf gleich in das Bild ein.

    Resident Evil 7 - Komplettlösung: Wir führen euch durch den Grusel

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/37Bild 4/401/40
    Diese Standuhr liefert euch einen weißen Hundekopf, wenn ihr das Pendel anbringt.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Geht die linke Treppe hoch und dann links durch die Tür bei der alten Dame. Betretet rechts die Terrasse und am Ende des Ganges links den Raum. Hier findet ihr u. a. eine weitere VHS-Kassette. Das folgende Video zeigt euch die Lösung des Versteckspiels.Resident Evil 7 - Walkthrough - Zweite VHS-Kassette "Mia"24 weitere Videos
  • Was aber viel wichtiger ist, hier findet ihr auch den zweiten, blauen Hundekopf. Sobald ihr also diesen Raum betretet, schaut von der Tür aus geradeaus. Ihr seht ein dickes oranges Buch. Untersucht es und bestätigt die Aktionstaste. Schon flutscht der Hundekopf in euer Inventar. Geht hinunter in die Eingangshalle und setzt ihn ein.

    Resident Evil 7 - Komplettlösung: Wir führen euch durch den Grusel

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden36 Bilder
    In diesem Buch versteckt sich der zweite Hundekopf.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem ihr die ersten beiden Hundeköpfe gefunden habt, geht es auf der nächsten Seite der Komplettlösung weiter mit dem letzten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: