Seit kurzem ist die Demo zu Resident Evil 7 auch für den PC verfügbar. Doch offenbar war dies keine so gute Idee. Denn einige Data-Miner haben nun tief in den Daten gewühlt und zahlreiche Details zum Horror-Spiel entdeckt. Darunter auch die möglichen Enden und die Rückkehr berühmter Resident-Evil-Charaktere.

Resident Evil 7 - Komplette Story durch Data-Mining geleakt?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 4/341/1
Sind schon jetzt große Teile von Resident Evil 7 im Netz gelandet?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Natürlich wollen wir euch an dieser Stelle nicht mit Spoilern zu Resident Evil 7 den Tag vermiesen. Wenn ihr es riskieren wollt, euch große Plot-Twists, Waffen und Charaktere aus dem kommenden Horror-Spiel schon im Vorfeld anzusehen, könnt ihr dem Link auf NeoGaf folgen. Dort haben die Data-Miner eine unglaublich lange Liste zu Resident Evil 7 und den gefundenen Daten gepostet. Haltet bitte auch die Kommentare spoiler-frei, wenn ihr euch über die Liste unterhalten wollt.

Werden diese Dinge wirklich in Resident Evil 7 vorkommen?

Aktuell lässt sich nur schwer sagen, ob die Daten wirklich alle im fertigen Spiel auch zu sehen sein werden. Vielleicht haben die Entwickler diese auch absichtlich dort platziert, um die Spieler von Resident Evil 7 auf eine falsche Fährte zu locken. Es wäre auf jeden Fall traurig, falls die Liste der Wahrheit entspricht. Denn dann müssen die Spieler bis zum Release von Resident Evil 7 ein wenig im Netz aufpassen, was sie sich zu Gemüte führen.

Resident Evil 7 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.