Wenn ihr bei Resident Evil 7: Not a Hero soweit angekommen seid, dass ihr das Armband loswerden müsst, dann seid ihr auf dieser Seite der Komplettlösung richtig, denn wir zeigen euch, wie das geht. Lauft, wie befohlen, durch das rote Tor und dann nach links. Hier kommen euch viele Molded entgegen. Spart euch die Munition und lauft an ihnen vorbei.

Dort, wo ihr die Kurbel angebracht habt, ist eine Clown-Tür. Diese könnt ihr jetzt mit dem Clown-Schlüssel öffnen. Geht hindurch (Vorsicht, weißer Molded) und durch die weitere Tür. Hier biegt ihr dann nach links ab. Wenn ihr an dem Truck vorbeilauft, um zum flüssigen Stickstoff zu gelangen, werden Kisten herunterfallen und der Weg wird blockiert.

Resident Evil 7 - Not A Hero & End of Zoe - Trailer - DCLs26 weitere Videos

Der dicke Molded

Ihr werdet jetzt gezwungen, gegen ein besonders großes Exemplar der Molded zu kämpfen. In der ersten Phase greift es euch mit Nahkampfschlägen und Spuckattacken an. In der zweiten Phase lässt er dann Facehugger auf euch los. Zu Beginn ist das Monster weiß, also müsst ihr es mit den RAMRODs angreifen. Schießt auf den Koloss, bis er zu Boden fällt.

Geht jetzt zu den heruntergefallenen Kisten und interagiert mit ihnen. Lauft zu den vor euch stehenden Fässern mit dem flüssigen Stickstoff und haltet eure Hand hinein. Die Stoppuhr verschwindet und ihr könnt euch wieder frei bewegen.

Jetzt könnt ihr noch die übrigen Gebiete erkunden, die euch bisher entgangen sind, weil ihr keinen Clown-Schlüssel hattet. Begebt euch also wieder in die große Höhle und von dort aus erneut durch das rote Tor.

  • Lauft wieder den Weg bis zur Clown-Tür und erneut durch sie und die nächste Tür hindurch. Dieses Mal geht ihr aber nach rechts, um das Minenfahrzeug herum. Schaut euch hier um und sammelt alles ein. Am Ende des Weges findet ihr die zehnte antike Münze.
  • Begebt euch jetzt wieder zur großen Höhle und geht durch das grüne Tor. Dort unten findet ihr eine weitere Clown-Tür und dahinter Loot.
  • Habt ihr euch das alles geschnappt, dann kehrt zurück zur großen Halle und benutzt den Clown-Schlüssel an der Clown-Konsole.
  • Achtung! Überprüft euer Inventar und speichert das Spiel unbedingt, bevor ihr weitergeht.
  • Lauft jetzt rechts die Treppe hoch und geht durch die gelbe Tür. Schnappt euch alle Items, die in dem Raum herumliegen und seid auf das Schlimmste vorbereitet.
  • Geht jetzt in den nächsten Raum und stellt euch den Wellen von Molded, die Lucas auf euch hetzt. Vergesst nicht, dass ihr Granaten habt und verschießt eure RAMRODs nicht aus Versehen auf die normalen Monster.
  • Wenn ihr euch behaupten konntet, dann wird Lucas wütend und er stellt den Countdown für die Detonation ein. Lauft jetzt zu der Tür, durch die ihr in diesen Raum gelangt seid und schaut links davon auf den Boden. Hier findet ihr eine Bodenluke. Entfernt das Gittertor und lasst euch nach unten fallen.
  • Folgt dem Schacht, und klettert durch die nächste Luke weiter nach unten. Lucas denkt, ihr wärt tot und in diesem Glauben wollt ihr ihn lassen. Jetzt geht es darum, ihn zu finden und zu bekämpfen.
  • Geht durch das Tor und folgt dem Gang, bis ihr durch eine Tür geht, die euch vor die Wahl stellt, zwischen zwei Treppen zu wählen. Nehmt nicht die linke, sondern die geradeaus vor euch. Jetzt kommt die Stunde der Wahrheit und ihr erfahrt einige Details.
  • Biegt vor der Treppe in die Tür links ein. Schaut euch im Labor um und wenn ihr soweit seid, euch mit weißen Molded anzulegen, dann geht in die Gummizelle hinein. Hier könnt ihr noch weitere Beobachtungen machen und Items sammeln. Wenn ihr damit fertig seid, dann geht es Lucas an den Kragen.

Der Kampf gegen Lucas

Verlasst jetzt den Raum und durchsucht die Gänge gut. Manchmal gibt es Munition und manchmal Granaten. Lauft weiter, bis ihr Lucas durch ein Fenster seht. Links seht ihr eine Tür. Schleicht euch dorthin und geht in den Raum dahinter hinein. Betätigt den Schalter und geht jetzt zu Lucas in den Raum. Lauft geduckt, denn hier ist wieder ein Geschütz platziert.

Der Raum ist für euch sicher, also schaut euch in Ruhe um und sammelt alles ein. Überprüft nochmal euer Inventar, denn hier findet ihr auch eure Truhe. Speichert und macht euch auf, Lucas zu verfolgen. Achtet dabei auf das Geschütz vor der Tür.

Hinter dem Geschütz befindet sich ein großer Raum, in dem ihr euch Lucas stellen werdet. Dieser Kampf ist in mehrere Phasen aufgeteilt:

  • Konzentriert eure Schüsse immer auf die roten Stellen an seinem Körper. Habt ihr ihn genug geschwächt, dann bleibt die Kreatur stehen. Geht auf sie zu und bearbeitet die anschwellenden Körperzonen mit Schießpulver.
  • Hat er genug abbekommen, dann springt Monster-Lucas auf das Fahrzeug und leitet damit die zweite Phase ein. Euer Filter kommt mit den Sporen in der Luft nicht zurecht und ihr müsst jetzt während des Kampfes auf euren Sauerstoff achten.
  • Das ist nicht ganz so schlimm, denn in dem Raum befinden sich Sauerstofftanks. Sie sind an den Wänden befestigt und leuchten grün. Die Herausforderung ist, sie nicht zu früh zu benutzen und dennoch rechtzeitig. Die Tanks müssen sich nämlich wieder aufladen und liefern keinen konstanten Sauerstoffnachschub.

    Resident Evil 7 - "Not a Hero" komplett gelöst und alle Münzen gefunden

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 36/451/45
    Schaut euch die Wände an. Dort hängen diese Sauerstofftanks.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt heißt es wieder: Die ganze Zeit Schießpulver in Lucas reinballern und durchhalten. Sauerstoff tanken und wieder durchhalten. Wenn ihr Lucas niedergestreckt habt, seid ihr durch und könnt das Ende von „Not a Hero“ genießen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: