Ein Kartenspiel bei Resident Evil 7 ist kein Spaß. Bei 21 geht es um Leben und Tod, weshalb ihr euch alle Mühe geben solltet, Clancy aus der Falle rauszuholen. Lucas wird sich dabei immer neue Gründe einfallen lassen, eine weitere Runde Black Jack zu spielen. Ohne Trumpfkarten seid ihr hier aufgeschmissen und könnt euch der Herausforderung im höheren Schwierigkeitsgrad gar nicht erst stellen. Überleben und Überleben+ werden die Hölle sein!

Resident Evil 7 - Überleben: Trumpfkarten richtig einsetzen24 weitere Videos

Genau das ist die Antwort auf die Frage, wie man Lucas bei 21 besiegt – die Trumpfkarten. Bei dem Modus 21 werdet ihr vielleicht noch drumherum kommen, die Joker einzusetzen, aber sobald ihr Überleben freischaltet, müsst ihr einfach mit den Trumpfkarten arbeiten. Außerdem schaltet ihr im Verlauf des Spiels weitere Trumpfkarten frei, die euch immer stärkere Züge ermöglichen. So ist es bei dem richtigen Einsatz kein Problem, einem Gegner gleich 5 Finger auf einmal abzuschneiden oder ihm eine volle Ladung Strom zu verpassen.

Resident Evil 7 – 21, Überleben und Überleben+

Wir wollen euch die Modi jetzt nicht groß erklären. Während 21 euch erstmal in das Spiel einführt, konzentriert sich Überleben und Überleben+ auf den puren „Kampf“. Wir empfehlen euch, erstmal ein Auge auf die Belohnungen zu werfen, für die ihr bestimmte Freischaltbedingungen erfüllen müsst. Wenn ihr schon ein paar Runden gespielt habt, dann wisst ihr, welche Trumpfkarten gut sind und wie ihr sie am besten einsetzen solltet. Die folgende Tabelle listet euch die Belohnungen, die ihr bei Resident Evil 7 in 21 bekommen werdet und zeigt euch, wie ihr sie freischalten werdet.

Resident Evil 7 - 21: So besiegt ihr Lucas im Kartenspiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 10/151/15
Resident Evil 7 - Habt ihr 21 durch, dann steht euch Überleben bevor, doch auch das ist eine wahre Freude.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
TrumpfkartenBeschreibungFreischaltbedingungen
Sieg bei 24Erhöht den Kartenwert, der erreicht werden muss, von 21 auf 24.Besiegt insgesamt 5 Gegner.
Um zwei erhöhen+Erhöht den Einsatz eures Gegners und lässt euch eine Trumpfkarte ziehen.Besiegt insgeasamt 15 Gegner.
Schild+tbaBesiegt 2 Gegner in Folge, ohne gefoltert zu werden.
Trumpfkarten beim Start +1Es wird eine zusätzliche Trumpfkarte beim Start ausgegeben.Erreicht insgesamt 3 Mal den Kartenwert von 21.
Sieg bei 27Erhöht den Kartenwert, der erreicht werden muss, von 21 auf 27.Erreicht insgesamt 3 Mal in Folge den Kartenwert von 21.
AustauschDie letzte gezogene Karte des Gegners wird mit eurer letzten gezogenen Karte ausgetauscht (verdeckte Karten können nicht getauscht werden).Benutzt insgesamt 10 Trumpfkarten.
Trumpftransformation+tbaBenutzt mindestens 15 Trumpfkarten in einer Runde und gewinnt diese.
Zerstören+Verwirft alle Trumpfkarten, die der Gegner auf den Tisch gelegt hat.Entfernt insgesamt 10 Trumpfkarten des Gegners.
Zerstören++tbaEntfernt insgesamt 20 Trumpfkarten des Gegners.
Trumpfkarten beim Start +1Es wird eine zusätzliche Trumpfkarte beim Start ausgegeben.Gewinnt, obwohl ihr euch überkauft habt.
Perfektes Kartenziehen+tbaSchließt Überleben ab.
Ultimatives KartenziehentbaSchließt Überleben ab, ohne gefoltert zu werden.
Große BelohnungtbaSchließt Überleben ab, ohne gefoltert zu werden.
Trumpfkarten beim Start +1Es wird eine zusätzliche Trumpfkarte beim Start ausgegeben.Besiegt den schwer fassbaren Mr. Big Head.
ErntetbaBesiegt den schwer fassbaren Mr. Big Head zwei Mal.

Tipps zu 21 – So setzt ihr die Trumpfkarten richtig ein

Bei 21 werdet ihr noch nicht so viele Trumpfkarten haben. Hier gibt es einige Standard-Joker wie Zerstören oder Um zwei erhöhen. Je weiter ihr in den Runden vorankommt, umso mehr dieser Karten werdet ihr bekommen und auch einsetzen. Doch bei 21 gelten nicht so strenge Bedingungen, wie bei Überleben und Überleben+. Wir haben oben im Guide ein Video eingebunden, in dem ihr sehen könnt, wie wir Überleben durchgespielt haben und alleine durch den Einsatz von Trumpfkarten kaum verletzt wurden. Die folgenden Schlüsse haben wir daraus gezogen und wollen sie euch als Tipps mit auf den Weg geben.

  • Zeit: Es ist wichtig, dass ihr wisst, dass ihr für jede Entscheidung Zeit habt und euch diese auch nehmen solltet. Das heißt, das Erste, was ihr macht, nachdem die Karten ausgeteilt wurden ist, euch eure Trumpfkarten anzuschauen. Lest euch in Ruhe jede einzelne durch und überlegt schon mal, in welche Situationen ihr sie einsetzen könntet.

    Resident Evil 7 - 21: So besiegt ihr Lucas im Kartenspiel

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden5 Bilder
    Lasst euch bei 21 Zeit und schaut euch in Ruhe eure Trumpfkarten an, damit ihr euch eine Strategie überlegen könnt.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Rechnen: Der Kartenstapel besteht aus Zahlen von 1 bis 11 und diesen Stapel teilt ihr euch mit eurem Gegner. Das bedeutet, dass keine Zahl zwei Mal im Stapel vorkommt. Das gibt euch die Möglichkeit, auszurechnen, welche Karte möglicherweise vor eurem Gegner verdeckt liegt.
  • Eine bestimmte Zahl ziehen: Es gibt Trumpfkarten, die euch erlauben bestimmte Zahlen zu ziehen. So könnt ihr, wenn euch nur noch 7 Punkte zu der 21 fehlen und ihr den entsprechenden Joker habt, die 7 einfach anfordern. Wichtig! Beachtet dabei auch die verdeckten Karten von euch und eurem Gegner. Sollte die Karte nicht mehr im Stapel oder vor euch sein, dann ist sie beim Gegner und so könnt ihr ermitteln, wie viele Punkte er schon insgesamt hat.

    Resident Evil 7 - 21: So besiegt ihr Lucas im Kartenspiel

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 10/151/15
    Fehlen euch bloß 2 Punkte zur 21, dann spielt diese Karte aus. Bekommt ihr sie nicht, dann wisst ihr, dass sie verdeckt vor eurem Gegner liegt.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Sicherheit: Sobald ihr 100%ig sicher sein könnt, wie viele Punkte euer Gegner hat, dann geht aufs Ganze! Sorgt dafür, dass eure Punkte näher an der 21 sind oder diese nicht übersteigen und knallt eurem Gegenüber dann Boni auf seinen Einsatz an den Kopf. So könnt ihr es erreichen, dass mit einem Zug alle seine Finger fallen (oder Strom, oder die Säge ihn erwischen).
  • Verteidigung: Habt immer ein paar Trumpfkarten zur Verteidigung und hebt sie euch für Notfälle auf. Besonders Zerstören und Schild sind wichtig und sollten gehortet werden. Versucht immer erst auf andere Art und Weise aus einer schwierigen Situation herauszukommen. Zum Beispiel in dem ihr die Karten tauscht oder zurückgebt.
  • Kein Ausweg: Solltet ihr merken, dass ihr auf gar keinen Fall die notwendige Zahl erreicht oder sogar die 21 übersteigt, dann müsst ihr zumindest dafür sorgen, dass so wenige Finger (Strom oder Entfernung zur Säge) wie möglich von der Folter betroffen sind. Mit Zerstören könnt ihr die euch vom Gegner auferlegten Boni abschmettern und mit Schild euren Einsatz verringern.
  • Umdenken: Wenn diese Karte ausgespielt wird, müsst ihr vorsichtig sein. Ihr könntet nämlich viele wichtige Trümpfe verlieren. Wenn eure Joker zu kostbar sind, dann überlegt, welche zwei davon ihr nützlich ausspielen könntet, um die Karte Umdenken zu neutralisieren.

    Resident Evil 7 - 21: So besiegt ihr Lucas im Kartenspiel

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden5 Bilder
    Unterschätzt diese Karte nicht!
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Verlangen: Hortet ihr eure Trumpfkarten, dann kann es passieren, dass euer Gegenüber Verlangen ausspielt. Das kann sehr kritisch sein, denn ihr könnt mit einer verlorenen Runde alle Finger abgehakt bekommen. Wenn ihr euch 100%ig sicher seid, dass ihr die besseren Karten habt, dann könnt ihr Verlangen ignorieren. Wenn nicht, solltet ihr hier Zerstörung und Schild einsetzen.

    Resident Evil 7 - 21: So besiegt ihr Lucas im Kartenspiel

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 10/151/15
    Seht ihr diese Trumpfkarte, dann sollte die höchste Alarmstufe läuten.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Perfektes Kartenziehen: Diesen Joker solltet ihr euch für die letzten Runden bei Überleben und Überleben+ aufbewahren. Dann, wenn euer Gegner nämlich zu immer stärkeren Trümpfen greift und ihr die Runde endlich beenden wollt.

Mit diesen Überlegungen ist es uns gelungen, viele Runden zu überstehen und die Modi zu gewinnen. Sicherlich gibt es da auch andere Herangehensweisen. Habt ihr also noch weitere Ideen, wie man die Karten noch sinnvoll einsetzen könnte, hinterlasst sie uns gerne in den Kommentaren. Braucht ihr noch Hilfe dabei, das andere Töchter-Ende freizuschalten, dann folgt dem Link zu unserem Guide.