In einem Interview zwischen PC Gamer und den Entwicklern von Resident Evil 7 wurde über das Verhalten von Gegnern im neuen Horror-Spiel gesprochen. Diese sollen aber im Gegensatz zu den anderen, modernen Resi-Teilen nicht nur als ödes Kanonenfutter herhalten.

Resident Evil 7 - Gegner sollen immer eine Herausforderung sein

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuResident Evil 7
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 3/41/4
Resient Evil 7 will euch eine Herausforderung bieten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gegner sind nicht einfach Futter für den Spieler. Sie können nicht einfach zerstört oder gestoppt werden.“ so Resident Evil 7-Director Koshi Nakanishi. „Sie sind eigentlich immer stärker als ihr. Und dies verstärkt das Horror-Element noch. Wie besieht man dieses Ding? Wie komme ich davon weg? Wir haben jede Menge Arbeit in die Interaktion zwischen Spieler und Gegner gelegt.“

Die Erfahrung der Spieler unterstützen

Man weiß, dass es Zombies gibt, aber wo kommen sie her? Wo soll ich hingehen? Ich habe keine Munition. Wie soll ich das überhaupt überleben? Es durch diese Survival-Horror-Erfahrung zu schaffen war das Beste an den alten Resident Evil-Teilen. Und so war es unser Ziel, diese Erfahrung zurückzubringen und sicherzustellen, dass einige Teile aus alten Ablegern übernommen werden. Beispielsweise wird es das Inventar fast unverändert geben. Andere Dinge, die diese Erfahrung stören, wurden hingegen auf der Strecke zurückgelassen.“

Resident Evil - Vom Gruselschocker zum Mainstream-Shooter: Die Geschichte von Resident Evil

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Aktuellstes Video zu Resident Evil 7

Resident Evil 7 - Cinematic Trailer E3 2016

Resident Evil 7 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.