Resident Evil 7 sollte eigentlich noch in diesem Frühjahr einen weiteren DLC bekommen. Der Zusatzinhalt mit dem Titel "Not A Hero" wird aber nun verschoben, wie die Entwickler in einem Video-Statement bekanntgegeben haben. Allerdings gibt es einen kleinen Lichtblick für die Fans von Resident Evil 7.

25 weitere Videos

Der DLC "Not A Hero" für Resident Evil 7 ist vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben. Aktuell arbeiten die Entwickler noch daran, den zusätzlichen Inhalt den hohen Erwartungen anzupassen, die nach dem Release des Hauptspiels und der ersten DLCs entstanden sind. Wann genau "Not A Hero" erscheint, steht noch nicht fest. Im Video verrät Executive Producer Jun Takeuchi aber immerhin, dass es danach noch weitere Inhalte für Resident Evil 7 geben soll. Diese befinden sich bereits in der Entwicklung.

Die Fragen von "Not A Hero"

Wer das Hauptspiel von Resident Evil 7 noch nicht durchgespielt hat, sollte an dieser Stelle das Lesen einstellen. Denn nun geht es ein wenig in Spoiler-Territorium. Denn der DLC wird Serien-Held Chris Redfield behandeln, der bereits im Hauptspiel einen kurzen Auftritt hatte. Viele Fans vermuten allerdings, dass es sich - aufgrund des unterschiedlichen Looks - nicht wirklich um Chris Redfield handeln wird. Wirklich erfahren werden wir das wohl erst, wenn der DLC für Resident Evil 7 erscheint.

Resident Evil 7 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.