Capcom hatte das Ziel für Resident Evil 7 bereits vor ein paar Monaten recht hoch angesetzt. Damals wollte der Publisher innerhalb der ersten Verkaufsphase mehr als vier Millionen Einheiten absetzen. Doch nun haben sie den Zeitraum noch einmal genauer festgelegt und sich noch höhere Ziele gesteckt.

Resident Evil 7 - Capcom will vier Millionen Kopien am ersten Tag verkaufen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 4/161/1
Capcom hat großes Vertrauen in Resident Evil 7.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn Resident Evil 7 soll nun bereits am ersten Tag vier Millionen Einheiten absetzen. Dies verriet EMEA-Marketing-Director Antoine Molant in einem Interview. Kommerziell sei Resident Evil 7 das größte Spiel, das Capcom bislang auf den neuen Konsolen veröffentlichen will. Und dies soll sich bereits jetzt an den Zahlen der Vorbestellungen bemerkbar machen.

Gute Grundvoraussetzungen für Resident Evil 7

Idealerweise wollen wir vier Millionen Einheiten am ersten Tag verkaufen“, so Molant. „Das wäre großartig. Und wenn wir uns schon jetzt die Vorbestellungen und Trends zu Resident Evil 7 anschauen, sind wir schon fast sicher, dass wir das auch erreichen werden. Alle Signale der Märkte sind sehr positiv. Und wir lehnen uns nicht zurück, sondern pushen das Ganze immer weiter.“

Resident Evil - Vom Gruselschocker zum Mainstream-Shooter: Die Geschichte von Resident Evil

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Aktuellstes Video zu Resident Evil 7

Resident Evil 7 - Welcome Home TrailerEin weiteres Video

Resident Evil 7 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.