Viel wissen wir von Resident Evil 6 bisher nicht, doch zahlreiche Fans haben sich den Titel bereits vorbestellt, wie Capcoms Christian Svensson in einem Interview verrät.

Resident Evil 6 - Vorbestellungen bereits auf gutem Weg

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 133/1481/148
Auf der diesjährigen Captivate im April sollten wir neue Details vom Spiel bekommen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Zeitpunkt der Ankündigung von Resident Evil 6 war etwas ungewohnt, da mit Resident Evil: Revelations und Resident Evil: Operation Raccoon City noch zwei weitere Spiele auf ihre Veröffentlichung warteten. Doch nach Angaben von Svensson hat man daraus profitiert, da mehr Aufmerksamkeit auf die Marke gelenkt wurde. Den Vorbestellungen dieser beiden Titel wurde somit auch auf die Sprünge geholfen.

Zu Resident Evil 6 nannte Svensson zwar keine genauen Zahlen, aber die Vorbestellungen hätten einen fantastischen Start hingelegt. Sogar so gut, wie noch kein anderes Resident Evil zuvor.

Dass zur Ankündigung bereits der Veröffentlichungstermin (20. November) festgelegt wurde, der noch dazu kurz vor der ereignisreichen Weihnachtssaison liegt, kommt ebenfalls nicht von ungefähr. So gebe man anderen Publishern die Möglichkeit, dem Titel auszuweichen und ein anderes Datum zu wählen.

Mithilfe der Demo, die in der Verkaufsversion von Dragon's Dogma zu finden sein wird, will man Spieler außerdem auf den neuen Action-Titel aufmerksam machen und womöglich einige Fans von Resident Evil konvertieren. Schließlich will Capcom aus Dragon's Dogma ein erfolgreiches Franchise und keine einmalige Sache machen.

Resident Evil 6 ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 22. März 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.