Nachdem die Bahnstation überlebt ist, geht es nach draußen.

Erreichen Sie die Kathedrale

Sobald ihr die Treppen nach oben lauft, erkennt man das Ausmaß der Gefahr. Die Straßen sind gefüllt mit Zombies, die alles verwüsten, Überlebende überfallen, sie fressen und Unruhe stiften.

Resident Evil 6 - Offizieller Trailer12 weitere Videos

Nach einigen Metern rauscht ein Auto gegen einen Hydranten und baut einen spektakulären Unfall. Nutzt den Tumult, um den Zombies zu entkommen. Generell könnt ihr in diesem Abschnitt sehr viel Munition sparen, indem ihr einfach an den Gegnern vorbeirennt, statt sie zu bekämpfen.

Ein paar Meter weiter hinten könnt ihr neben einem Schulbus ein Auto beiseite schieben, um einen Verletzten zu bergen. Was ihm leider nicht viel bringt, denn wenige Sekunden später rast ein Motorradfahrer in das Auto und zertrümmert den Mann.

Folgt weiter dem Verlauf der Straße, vorbei an den brennenden Untoten, und biegt nach links in die Gasse ab. Steigt rechts die gelbe Leiter hinauf und ihr gelangt auf eine Art Baugerüst, dem ihr folgt. An der Stelle, wo ihr die vielen Zombies unter euch erkennt, müsst ihr auf die andere Seite des Gerüstes springen und folgt weiter dem Verlauf, bis ihr einen Untoten von hinten überrascht. Lasst euch wieder vom Gerüst fallen und öffnet zusammen mit Helena die nächste Tür.

Auf der Straße ist immer noch die Hölle los: Autos fahren brennend durch die Gegend, bauen Unfälle und die Zombies sind außer Rand und Band. Schräg gegenüber, links, könnt ihr eine weitere kleine Gasse erkennen, deren Verlauf ihr folgt. Biegt dort nach links in die nächste Gasse und ignoriert die hier stehenden/hockenden/fressenden Zombies.

Ihr gelangt zu einer weiteren gelben Leiter, der ihr nach oben folgt, wo ihr einen Zombie von hinten überrascht. Zusammen mit Helana müsst ihr nun den Baucontainer vom Gerüst schieben, damit dieser auf das Auto fällt, den Alarm auslöst und die Zombies kurzzeitig ablenkt. Klettert rechts auf den kleinen Vorsprung und von hier aus auf den Schulbus. Lasst euch an der Hinterseite fallen und biegt rechts in die Gasse ein, wo ihr ein Diner betretet.

Hier drinnen gibt es bis auf ein zerstörbares Fass nicht viel zu finden, also verlasst den Laden durch die Tür hinter dem Tresen. Öffnet hier die Gittertür und betretet das angrenzende Gebäude durch die Gittertür. Ihr gelangt in ein kleines Wohnzimmer, tote Menschen auf der Couch, während der Fernseher läuft und von den schrecklichen Ereignissen kündet. Auch hier, ihr ahnt es schon, erheben sich gleich die Toten. Aber erst müsst ihr in den angrenzenden Flur gehen und versuchen, die Tür zu öffnen.

Finden Sie den Schlüssel

Also geht es zurück in das Wohnzimmer, wo ihr am Gürtel der toten Frau auf dem Sofa bereits den Schlüssel funkeln seht. Versucht ihn zu nehmen, was auch klappt, aber anschließend will es der Zombie wissen, der sich vom Schaukelstuhl erhebt. Schließt die Tür nun auf und ihr gelangt in eine kleine Seitengasse. Tretet gegen die Fässer und anschließend die Tür, die euch in die nächste Zwischensequenz stolpern lässt.

Ihr beobachtet nun einen neuen, merkwürdig aussehenden, schreienden Untoten mit langem Hals (nennen wir ihn Screamer), wie er jemanden verspeist, und müsst dem Monster nun folgen. Ihr gelangt in einer Art Weinlager, mit vielen Weinfässern an der Seite, und müsst der ekelhaften Kreatur folgen. Seid ihr in ihrer Nähe, dann Vorsicht: Wenn dieses Biest schreit, dann zerbrechen nicht nur die Fensterscheiben – ihr werdet auch kurzzeitig betäubt und somit verletzlich gegen Angriffe.

Folgt weiter dem Gang (es kann passieren, dass der Screamer in die andere Richtung davonrennt; kann man ignorieren) und ab durch die nächste Tür, wieder ins Freie. Ihr seht nun eine weitere Gittertür, allerdings versperrt, und müsst einen Weg finden, diese aufzubekommen. Lauft die metallene Treppe hoch und befördert Helena mit einer Teamaktion auf die andere Seite.

Diese wird sich nun beeilen und alle Mühe geben, möglichst schnell nach unten zur Tür zu gelangen, um diese für euch zu öffnen. Währenddessen müsst ihr euch gegen die Zombies zur Wehr setzen, bis Helena sich meldet und sagt, dass die Tür offen ist.

Dann geht's durch die kommende Tür in ein weiteres kleines Diner, das After Hours. Zusammen mit Helena öffnet ihr von drinnen die Eingangstür des Ladens und gelangt wieder auf die Straße, wo einige Überlebende gerade dabei sind, um ihr Leben zu kämpfen.

Eilt zur Stelle und helft den Menschen, indem ihr ihnen die Zombies vom Leib haltet.

Eliminieren Sie alle Feinde

Als wären die kleinen Zombies nicht schon schlimm genug, taucht auch der Screamer von eben wieder auf und macht euch das Leben schwer. Haltet euch von ihm fern, verschwendet keine Munition für ihn und kümmert euch zunächst um die kleinen Zombies. Nach einigen Augenblicken rauscht ein Polizeitransporter heran und voller Wucht in eine Mauer neben der Tankstelle.

Lasst euch erstens nicht zerquetschen und zweitens achtet auf das ausströmende Benzin. Wenn dies so weit ist und Leon oder Helena eine entsprechende Bemerkung macht, dann entfernt euch von der Tankstelle und feuert einmal auf das Benzin, um den ganzen Laden in die Luft zu jagen. Folgt nun den Überlebenden in die angrenzende Gasse, öffnet mit Helena das Doppeltor und betretet den Waffenladen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: