In den alten Gemäuern sieht es unheimlich ungemütlich aus, und zu allem Überfluss taucht das Ungetüm namens Ustanak auf. So was wie Nemesis damals. In der folgenden Szene müsst ihr Fersengeld geben, das heißt: auf die Kamera zurennen (Stick nach hinten drücken und Aktionstaste gedrückt halten zum Sprinten) und mit der Aktionstaste über das Hindernis hinweghüpfen. Dann noch ein paar Meter rennen und zum rettenden Sprung ansetzen, der die Gefahr vorerst beendet.

Ihr seid anschließend wieder im Inneren eines Gebäudes und findet links in den Waschräumen einmal grünes Kraut sowie einen Gegner, dem ihr das Fell über die Ohren zieht. Dort, wo ihr das Kraut gefunden habt, ist überdies eine Teamaktion möglich, und oben findet ihr in einer Kiste hilfreiche Items.

Resident Evil 6 - Offizieller Trailer12 weitere Videos

Geht wieder aus dem Waschraum raus, dann in den angrenzenden Flur und entgegen der Markierung. Tretet die Tür zum Lagerraum auf und zerschlagt hier die Kisten in den Regalen, um Skillpunkte zu bekommen. Lasst ihr euch im hinteren Bereich die Leiter runterfallen, landet ihr vor einem Gegner, dem ihr erst den Garaus macht. Anschließend könnt ihr auch hier unten die Kisten zerdeppern, um Kräuter, Heilspray und Skillpunkte zu erhalten.

Dann wieder nach oben und durch die Tür, auf die die Markierung deutet - zusammen mit dem Partner in einer Teamaktion. Dahinter erreicht ihr eine graue, etwas größer angelegte Fabrikhalle mit einigen roten Fässern an verschiedenen Stellen. Links entlang und runterfallen lassen.

In einem Regal nur wenige Meter abseits (rechts in der Ecke) findet ihr einen Koffer, der eine ferngesteuerte Bombe enthält und zwei Blitzgranaten - unbedingt mitnehmen! Geht dann zu der markierten Tür, an der es eine Teamaktion braucht, und geht in den nächsten Bereich, wo sich Gegner von oben abseilen (ein Schuss auf das Fass links genügt bereits, damit alle von ihnen das Zeitliche segnen).

Sammelt alles ein, was die Kerle fallen lassen, und begebt euch zur markierten grünen Doppeltür mit dem Holzbalken davor. Klickt noch nicht direkt darauf und sucht vorher alles drumherum in den Seitenräumen ab, um Munition zu sammeln; der folgende Kampf wird etwas härter und länger. Es folgen eine Partneraktion sowie direkt danach eine Zwischensequenz, in der Ustanak erneut aufkreuzt - dieser bleibt im kompletten Kampf permanent rot markiert. Kein Gegner, den man einfach so erschießen kann, daher einige Informationen zum Kampf an sich:

- Die normalen kleinen Gegner kommen immer wieder; ihr könnt sie nicht komplett ausschalten und ihr Nachrücken unterbinden.
- Habt ihr Munitionsmangel, dann haut einfach einigen Gegner aufs Maul - diese lassen immer neue Munition fallen, die ihr einsammeln könnt
- In der Mitte der Halle gibt es eine Treppe, mit der ihr nach oben kommt, wo ihr vor Ustanak ganz gut wegrennen könnt.
- Aber Vorsicht: Er folgt euch nach oben und springt sogar über Lücken hinweg, um an euch dranzubleiben.
- Hier oben stehen allerdings auch die meisten roten Fässer, mit denen ihr Ustanak Schaden zufügen könnt, wenn ihr darauf schießt.
- Sein mechanischer Greifarm ist gefährlich. Er kann ihn ausfahren und euch damit packen, bevor er euch mit zig spitzen Nadeln traktiert. In der Situation müsst ihr den Stick abermals hin und her rütteln, damit ihr dem sicheren Tod entgeht.
- Weicht dem Greifarm mit einer Ausweichrolle aus (während des Zielens den Bewegungsstick in eine Richtung plus Aktionstaste zum Weghechten)
- Ustanak hat genug, wenn ihr genug Fässer neben ihm zerschossen oder die fernzündbaren Bomben benutzt habt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: