In einem Dialog auf Twitter haben die Entwickler von Resident Evil 5 bekannt gegeben, dass sie sich der aktuellen Probleme des Spiels bewusst sind und mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten. Vor allem Framedrops und Inventar-Bugs machen dem Horror-Spiel auf den aktuellen Konsolen noch zu schaffen.

Resident Evil 5 - Probleme der PS4- und Xbox One-Version sollen behoben werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 202/2041/1
Resident Evil 5 hat aktuell noch mit Problemen auf Xbox One und PS4 zu kämpfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Resident Evil 5 hat von den modernen Teilen der Reihe wohlmöglich noch den besten Ruf. Kein Wunder also, dass die Entwickler diesen Teil neu für die PS4 und Xbox One aufgelegt haben. Jedoch scheinen sich ein paar Fehler in die Portierung eingeschlichen zu haben. Spieler berichten auf Reddit, dass an mehreren Stellen im Spiel die Frames auf knapp 40 fps absacken. Zudem soll es im Splitscreen Probleme mit dem Inventar geben. So kann der zweite Spieler seine eigenen Items nicht einsehen.

Wann kommt der Resident Evil 5-Patch?

Natürlich fragen sich die Spieler, wann ein Update für Resident Evil 5 erscheint. Immerhin sind die Probleme lästig und lassen vor allem den Koop zur Herausforderung werden. Momentan haben die Entwickler nur bestätigt, dass sie an einer Lösung arbeiten. Wann diese jedoch erscheint, ist bislang nicht bekannt. Die Betroffenen sollen in der nächsten Zeit die offiziellen Social Media-Kanäle zu Resident Evil 5 im Auge behalten.

Resident Evil - Vom Gruselschocker zum Mainstream-Shooter: Die Geschichte von Resident Evil

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)

Aktuellstes Video zu Resident Evil 5

Resident Evil 5 - In Deckung!26 weitere Videos

Resident Evil 5 ist für PS3, Xbox 360, seit dem 18. September 2009 für PC, seit dem 28. Juni 2016 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.