Seit dem 31. Mai ziert nun auch die Wii-Edition von Resident Evil 4 die Regale der japanischen Händler. Allerdings wurde gegenüber der Gamecube-Vorlage zahlreiche Szenen geschnitten. So ist es nicht mehr möglich, Gegner durch einen Kopfschuss zu töten oder Gliedmaßen abzuschießen. Insgesamt gibt es weniger Blut und Gore-Szenen. Ob die amerikanische und europäische Version ebenfalls geschnitten sein wird, verriet Capcom noch nicht.

Resident Evil 4 ist für GameCube, seit dem 04. November 2005 für PS2, seit dem 29. Juni 2007 für Wii, seit dem 30. August 2016 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.