Eigentlich sollte der Horror-Shooter Resident Evil 4 für den GameCube bereits am 18. März die Regale unserer heimischen Händer zieren. Daraus wird jetzt aber nichts mehr: Wie Nintendo nun bekannt gegeben hat, soll der sehnlichst erwartete Titel erst am 23. März veröffentlicht werden.



Als Grund für die Verzögerung nennt das Unternehmen Produktionsschwierigkeiten mit der Verpackung. Der Release außerhalb der Bundesrepublik ist übrigens weiterhin für den 18. März vorgesehen.

Resident Evil 4 ist für GameCube, seit dem 04. November 2005 für PS2, seit dem 29. Juni 2007 für Wii, seit dem 30. August 2016 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.