Easter Eggs sind besonders gut versteckte Highlights für die Spieler. Aber es kann natürlich ziemlich lange dauern, bis diese die Anspielungen, Hinweise und verrückten Items im Spiel finden. Bei Resident Evil 4 hat es nun mehr als zwölf Jahre gedauert, bis ein User ein ganz besonders mysteriöses Easter Egg entdeckt hat.

6 weitere Videos

Der Youtuber Slippy Slides zeigt in seinem Video, dass sich ein Easter Egg an einer unzugänglichen Stelle von Resident Evil 4 versteckt. Zoomt der Spieler auf eine Art Baustelle in der Entfernung, ist kaum merklich eine Silhouette auszumachen. Selbst mit dem größten Zielfernrohr des Spiels lassen sich fast keine Details erkennen. Doch zum Glück lassen sich in der PC-Version diverse Tricks anwenden, um die Kamera frei zu bewegen. Fliegt man nun zu dem Gebäude, sieht man einen winkenden Mann in einer grünen Jacke. Dabei handelt es sich um eine 2D-Textur, die knapp neben einem Pfeiler platziert ist.

Was macht der mysteriöse Mann in Resi 4?

Ob es sich dabei wirklich um ein Easter Egg handelt, lässt sich nur schwer klären. Es wäre möglich, dass sich einer der Entwickler selbst oder einen Freund so ins Spiel geschmuggelt hat. Es wäre aber auch denkbar, dass die Figur als Maßstab für das Gebäude genutzt und anschließend dort vergessen wurde. Bislang hat sich noch niemand von den damaligen Resident-Evil-4-Machern zu Wort gemeldet, um das Ganze aufzuklären.

Resident Evil 4 ist für GameCube, seit dem 04. November 2005 für PS2, seit dem 29. Juni 2007 für Wii, seit dem 30. August 2016 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.