Im Gegensatz zu Statistiken können Ranglisten wie diese nicht falsch interpretiert werden: Heute wurden die aktuellen Konsolen-Verkaufszahlen aus Japan veröffentlicht, die sich auf die am 28. November beginnende Woche beziehen. Daraus lässt sich unmissverständlich ablesen, dass Resident Evil 4 die unumstrittene Nummer eins im Land der aufgehenden Sonne ist. Wer das ins Verhältnis zum Kaufverhalten der Amis setzen möchte, sollte sich unsere diesbezügliche Nachricht vom gestrigen Tage ansehen.

Hier die Top Ten aus Nippon:

1) Resident Evil 4 (PS2) Capcom
2) Animal Crossing Wild World (DS) Nintendo
3) Monster Hunter Portable (PSP) Capcom
4) Slime Morimori Dragon Quest 2: Daisensha to Shippo Dan (DS) Square Enix
5) Pokemon Mysterious Dungeon: Red Rescue Force (GBA) Pokemon
6) Pokemon Mysterious Dungeon: Red Rescue Force (DS) Bandai 7) Pokemon Mysterious Dungeon: Blue Rescue Force (DS) Pokemon
8) Mega Man Battle Network 6: Grega Version (GBA) Capcom
9) SD Gundam Gashapon Wars (Gamecube) Bandai
10) DS Training For Adults: Work Your Brain (DS) Nintendo

Resident Evil 4 ist für GameCube, seit dem 04. November 2005 für PS2, seit dem 29. Juni 2007 für Wii, seit dem 30. August 2016 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.