Nachdem es in letzter Zeit ziemlich still rund um Capcoms Horror-Adventure Resident Evil 4 geworden war, überschlagen sich die Meldungen in den vergangenen Tagen: Nach einer bestätigten PlayStation 2-Portierung soll sich nun auch eine Xbox-Version in der Entwicklung befinden. Nun gab die japanische Spieleschmiede bekannt, dass die GameCube-Fassung auf zwei Mini-DVDs ausgeliefert werden soll.



Grund für diese Entscheidung ist der Umfang des Blockbusters. Ein Silberling würde nach Angaben des Entwicklerstudios einfach nicht ausreichen. Ab dem 11. Januar 2005 wird sich das Spiel in den Regalen der amerikanischen Händler befinden.

Resident Evil 4 ist für GameCube, seit dem 04. November 2005 für PS2, seit dem 29. Juni 2007 für Wii, seit dem 30. August 2016 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.