Update: Das Fan-Remake Resident Evil 2: Reborn wurde offiziell eingestellt, nachdem Capcom kürzlich selbst ein eigenes Remake zu Resident Evil 2 ankündigte. Der Konzern trat an die Macher des Fan-Projekts heran und bat um die Einstellung des Spiels.

Gleichzeitig lädt man die Fans zu einem Treffen ein, um zusätzliche Ideen für das offizielle Remake zu besprechen. Auch wenn das Team das Projekt einstellen musste, zeigt es sich doch mit dem zufrieden, was es erreicht hat. Gleichzeitig verspricht man, dass die Arbeit an Resident Evil 2: Reborn nützlich für künftige Projekte sein wird.

Ursprüngliche Meldung: Das sich seit längerer Zeit in Entwicklung befindliche Fan-Remake Resident Evil 2: Reborn nähert sich der Fertigstellung und soll noch im Laufe des Sommers erscheinen. Einen genauen Termin nannte das Team jedoch nicht.

Zur Verfügung stellen will man das Spiel kostenlos und dabei optisch so ziemlich alles verbessern, was es zu verbessern gibt, darunter Animationen, 3D-Modelle, das Beleuchtungssystem, Texturen, aber auch Gameplay und Co.

Welche Ansicht Capcom gegenüber dem Projekt genau vertritt, bleibt unklar. Das Team bekam bislang noch keine Aufforderung, die Entwicklung an dem Titel einzustellen.

Wie Resident Evil 2: Reborn in Bewegung aussieht, zeigt euch das folgende Video.

Resident Evil 2 ist für Classics und PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.