Von den Elixir Studios und dessen Chefdesigner Demis Hassabis erwarten viele seit der Ankündigung von Republic - The Revolution nicht weniger als den großen Coup. Anlässlich einer Präsentation bei den Hamburger Eidos -Studios fragte die schweizerische Spieleseite GBase den jungen Hassabis zu dem kommenden Strategietitel aus.

Neben dem gewöhnlichen Geplauder über Komplexität und Vergleichbarkeit des Spiels wurden auch Themen wie die Demo und der Mulitplayer-Modus angesprochen. Nach Hassabis' Aussage wird ein Mehrspielerpart definitiv nicht auf der CD sein, man behalte sich jedoch eine Nachrüstung per Patch oder Add-On vor.

Darüber hinaus dürfe auf eine Demo nach dem Release gewartet werden - also frühestens im August. Ob allerdings überhaupt eine Testversion angeboten wird, ist auch noch fraglich.

Zwar jung, aber durchaus ein Fuchs, der Hassabis. Sich bei diesem potenziellen Blockbuster Republic - The Revolution einen Multiplayer-Part vielleicht für ein kostenpflichtiges Add-On aufzubewahren, ist clever. Allerdings erhöht es auch den Druck auf den Erfolg des Spiels, auf die Elixir Studios und auf Hassabis selbst.

Republic - The Revolution ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.