Renegade X ist ein von Fans entwickeltes und damit inoffizielles Remake des Shooters Command & Conquer Renegade. Veröffentlicht wird dieses am 26. Februar 2014 kostenlos - passend zum 12-jährigen Jubiläum.

Renegade X - Inoffizielles C&C-Renegade-Remake erscheint im Februar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRenegade X
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Renegade X ist komplett kostenlos und eigenständig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das allerdings in Form einer Beta, die zwar alle wichtigen Funktionen enthalten wird, im Laufe der Zeit aber mit Patches, neuen Maps und weiteren Funktionen erweitert werden soll. Laut dem Team ist eine Beta einfach unausweichlich, da das Projekt so sonst nicht richtig realisierbar sei und Bugs und Ungereimtheiten ausgemerzt werden müssen.

Die Macher werkeln bereits seit 2007 daran - am Anfang war es noch eine Mod für Unreal Tournament 3, inzwischen ist es ein eigenständiges Spiel. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Mehrspieler, der sich an sein Vorbild orientiert.

So verfügen GDI und NOD über eine eigene Basis, wobei sich die gegnerischen Gebäude zerstören lassen und das andere Team sich dadurch schwächen lässt. Ansonsten wird man 15 Fahrzeuge haben und auf Spezialangriffe zurückgreifen können, darunter Atomschläge.

Den Ankündigungs-Trailer inklusive Gameplay-Szenen könnt ihr euch folgend anschauen. Übrigens gibt es dazu auch eine Singleplayer-Kampagne namens Black Dawn, die sich seit 2012 herunterladen lässt.

Renegade X ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.