Nach der Veröffentlichung von Alan Wake wurde es ein wenig still um das Entwicklerstudio Remedy. Gerüchteweise wurde vermutet, dass ein zweiter Teil zu dem Thriller-Game gemacht werden sollte. Nun bringt das Studio aber ein Spiel für den App Store auf den Markt.

Remedy Entertainment - Nach Alan Wake kommt Death Rally für das iPhone

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Zunächst doch keine Fortsetzung von Alan Wake. Statt dessen wird ein altes PC-Spiel in neue iPhone-Kleider gesteckt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und zwar kein unbekanntes. Die Finnen renovieren ihr 1996 für den PC veröffentlichtes Death Rally und bringen es auf iPhone und iPad heraus. Das Spiel, welches für Remedy damals das Debüt war, beinhaltet grob zwei Komponenten: Rennen fahren und sterben.

Mit verschiedenen Fahrzeugen, die unterschiedlich erweitert werden können (sei es Tunig, Panzerung oder Waffen), gilt es ein Rennen zu fahren - und vor allem zu überleben. Dabei dürfen die Gegner mit Maschinengewehren durchsiebt, mit Raketen versprengt, von der Straße gerammt oder auf sonst eine beliebige Art und Weise entleibt werden.

Das Spielprinzip erinnert zu Recht an Carmageddon. Nun soll es für Apples mobile Geräte aufgefrischt und erneut veröffentlicht werden. Ob es Fahrzeuge, Waffen und Ausrüstung geben wird, die per In-App-Kauf erworben werden können oder müssen, ist nicht bekannt, aber naheliegend.

Für Remedy ist der App Store nicht ohne Grund ein attraktives Ziel für die Veröffentlichung von Spielen. Dort kann viel Umsatz mit einem Spiel generiert werden, das nur geringe Produktionskosten hat. Und da Remedy das Spiel nicht von Grund auf neu erfinden muss, sondern quasi eine alte Marke renovieren kann, dürften sich die Produktionskosten tatsächlich sehr gering halten.

Ein sinnvoller Schritt. Denn obwohl Alan Wake ein recht spannendes Spiel war, war der Verkaufserfolg eher mäßig. Sich nun auf ein Verbreitungsmedium wie den App Store zu stützen, könnte hier finanziell ein deutlich naheliegender Schritt sein.