Schon bald erscheint auf Steam Early Access mit Reign of Kings eine Art Survival-Simulation mit Mittelalter-Setting, in der man Wildtiere jagen, Ressourcen abtragen und Dinge bauen muss, um zu überleben, sich zu verteidigen und andere vielleicht auch anzugreifen.

Und nicht nur das: ihr könnt auch eine Gilde formen, in den Krieg ziehen und den Thron an euch reißen. Die Macher haben unter www.reignofkings.net eine Webseite errichtet, die allerei Informationen zu dem Spiel bietet.

Beispielsweise lassen sich mit Ressourcen ein eigenes Haus und sogar eine Burg bauen, Waffen erschaffen, Verteidigungsanlagen errichten und vieles mehr. Ein typisches Survival-Szenario eben. Aus der Ego-Perspektive werden Schwerter geschwungen und Bögen gespannt.

Doch Reign of Kings geht noch ein paar Schritte weiter und lässt euch beispielsweise andere Spieler jagen und fangen. Die können mit einem Seil in jede beliebige Richtung gezogen, eingesperrt, öffentlich an den Pranger gestellt und sogar an der Guillotine exekutiert werden. Das Inventar des Gefangenen lässt sich durchsuchen bzw. beschlagnahmen.

Damit es aber fair bleibt, können die Gefangenen etwa einen scharfen Stein oder Dietrich in ihren Öffnungen verstecken, um sich aus der Situation zu befreien bzw. Suizid zu begehen.

Der Thron kann übrigens von jedem Spieler an sich gerissen werden, was zu Macht über die gesamte Map führt. Hier lassen sich Steuern der gesammelten Ressourcen einnehmen, während er ein sehr mächtiges Schwert bei sich trägt, um sich vor Fieslingen zu verteidigen.

Weiterhin bietet man eine umfangreiche Charakter-Anpassung und einiges mehr. Weitere Details findet ihr auf der bereits angesprochenen Webseite. Schaut euch am besten das folgende Video dazu an.

Reign of Kings erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.