Redneck Rampage ist ein Ego-Shooter im Comic-Stil, der 1997 von Interplay veröffentlicht wurde. Der schießwütige Spieler schlüpft dabei in die Rolle zweier US-Farmer, die ihr von Alien entführtes Lieblingsschwein retten müssen. Doch es wird noch kurioser: Irgendwann treffen die beiden Farmer auch auf Alien-Dominas, die aus ihren Brüsten feuern.


Sogar ein BH-Schnellfeuergewehr lässt sich später aufsammeln. Wer Gesundheit verliert, kann diese entweder mit Alkohol oder leckeren Speckschwarten auffrischen. Zum Einsatz kam die Duke Nukem 3D-Engine. Später gab es auch Spin-offs und Erweiterungen.

Wie incgamers.com nun berichtet, hat sich Blizzard die Lizenz von The Redneck Rampage gesichert, die sowohl Redneck Rampage (1997), Redneck Rampage Rides Again (1998) und Redneck Rampage Suckin' Grits on Route 66 (1998) beinhaltet. Interessant ist vor allem, dass derzeitige Blizzard-Mitarbeiter früher an den Projekten beteiligt waren, wie etwa der Senior Producer von Wrath of the Lich King, The Burning Crusade und StarCraft: Ghost. Was Blizzard mit der Lizenz vorhat, wollten sie noch nicht verraten.

Redneck Rampage ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.